Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Augsburg: Chic statt schrullig: So präsentiert sich die neue Kantine

Augsburg
25.03.2019

Chic statt schrullig: So präsentiert sich die neue Kantine

Aus dem Underground-Schuppen auf dem ehemaligen Kasernenareal am Stadtrand ist ein cooler Kellerclub mit urbanem Chic geworden. Die Kantine ist in die Mitte der Stadt, an den Königsplatz, umgezogen.
2 Bilder
Aus dem Underground-Schuppen auf dem ehemaligen Kasernenareal am Stadtrand ist ein cooler Kellerclub mit urbanem Chic geworden. Die Kantine ist in die Mitte der Stadt, an den Königsplatz, umgezogen.
Foto: Bernd Rottmann

Plus Wie präsentiert sich der Kult-Klub nach dem Umzug in die Stadtmitte? Betrachtungen im neuen Zuhause der Kantine.

Ein paar Details deuten darauf hin, dass noch nicht alles ganz fertig ist. Das W auf der blauen Tür zum Frauen- etwa ist wie das M auf der roten zum Männerklo ist noch mit Klebeband geschrieben. Aber auf einigen Kabinenwänden dahinter prangen freilich schon die ersten Graffiti, während ein Typ gerade meckert, dass die durch Punktstrahler an der Decke beleuchteten Edelstahl-Pissoirs doch den Eindruck größerer Streuung vermitteln. Die alte Regel, dass man den wahren Charakter eines Ladens an seinen Toiletten erkennt, gilt zwar klassisch für Restaurants – aber auf hier übertragen bedeutete das auf jeden Fall: Dunkelgrauer Stein und Edelstahl und konzentriertes Licht und sonst kein Schnickschnack – es herrscht urbaner Chic in der neu eröffneten Kantine.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.