Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Augsburg: "Wo bleibt der Bass?": Jan Delay spielt beim Strandkorb Open Air

Augsburg
14.07.2021

"Wo bleibt der Bass?": Jan Delay spielt beim Strandkorb Open Air

Knackig umweht: Jan Delay während seines Auftritts beim Strandkorb Open Air.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus Wenn der Bass vibriert und die Bläser fetzen, dann ist Jan Delay nicht weit. Der Sänger und seine Band Disko No. 1 sorgen beim Strandkorb Open Air für jede Menge guter Laune.

Normalerweise gehört es sich nicht, aus einem zweistündigen Konzert eines großartigen Entertainers samt seiner großartigen Band genau die 20 Sekunden herauszupicken, in denen etwas schiefgeht. In diesen ausgerechnet ersten 20 Sekunden beim Strandkorb Open Air auf dem Messegelände hörte man ein bisschen was vom Schlagzeug, ein paar Tasten und die Bläser – und sonst, obwohl die zwölfköpfige Band schon voll ins erste Stück einstieg, eigentlich nichts. Das merkte Jan Delay dann bald selbst: „Was war da los?“, fragte er, „ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wo der Bass bleibt.“ Und das ist in diesem Kontext wahrlich ein erwähnenswerter Satz, denn an Bass mangelt es normalerweise weder den Platten noch den Auftritten des Hamburger Diskomeisters in keiner Sekunde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.