Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Ausstellung: Georg Kleber beginnt neue Etappe seiner künstlerischen Lebensreise

Ausstellung
09.09.2021

Georg Kleber beginnt neue Etappe seiner künstlerischen Lebensreise

Der Künstler Georg Kleber präsentiert „Neues!“ im Kunstraum am Pfarrhof in Leitershofen.
Foto: Michael Kießling

Plus Georg Kleber sondiert und erschließt sich unbekanntes Terrain im Kunstraum am Pfarrhof in Leitershofen. Seine künstlerische Reise geht reicher noch weiter.

Es sind gute Adressen, an denen der Künstler Georg Kleber in den vergangenen 25 Jahren im Raum Augsburg gezeigt wurde. Die Ecke-Galerie zählt unter anderen dazu, die einstige Galerie Oberländer, die Toskanische Säulenhalle im Zeughaus, das Höhmannhaus der Kunstsammlungen – und immer, immer wieder an wechselnden Schauplätzen die Große Schwäbische Kunstausstellung, zu der ja so manche Arbeit eingereicht – aber dann ausjuriert wird. Einige Galeristen, etliche Kuratoren, so viele Juroren, die den 1956 in Markt Rettenbach (Unterallgäu) geborenen Georg Kleber über die Jahre voller Überzeugung ausgestellt und gefördert haben: Ein Bewertungsirrtum bleibt da im Grunde ausgeschlossen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.