Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Jazzsommer: Jazzsommer im botanischen Garten: Sogar die Vögel lauschen andächtig

Jazzsommer
22.07.2021

Jazzsommer im botanischen Garten: Sogar die Vögel lauschen andächtig

Jazzsommerstimmung im Pavillon des Botanischen Gartens mit Gitarrist Julian Lage, Bassist Jorge Roeder und Kenny Wollesen am Schlagzeug.
Foto: Herbert Heim

Plus Faszinierende Soli, begeisterndes Zusammenspiel: Gitarrist Julian Lage und seine Mitstreiter begeistern im Botanischen Garten.

Niemand der 500 Gäste des Jazzsommers am Mittwochabend würde sich wohl gesträubt haben, eines der sechs Konzerte des Julian Lage Trios Anfang 2020 im Village Vanguard zu erleben. Doch die Kulisse des Rosenpavillions im botanischen Garten ist mindestens genauso adäquat wie der legendäre New Yorker Jazz Club. Die Reinheit des Klangs, die aus den Händen des kalifornischen Gitarristen fließt, fügt sich in die Schönheit der Natur, in die Farbenpracht der Blüten, die in der sanften Röte der Abendsonne schimmern. Nur der sorgenfreie Gesang der Vögel im nahen Stadtwald verstummt, als die Band einsteigt. Vielleicht war es ihnen zu laut; oder sie merkten, dass für die Sorgenfreiheit in den nächsten eineinhalb Stunden Julian Lage mit Bassist Jorge Roeder und Schlagzeuger Kenny Wollesen zuständig sein sollte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.