Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Konzert: "Los Molineros" sind eine echte „Telefonbuch-Band“

Konzert
08.06.2019

"Los Molineros" sind eine echte „Telefonbuch-Band“

„Los Molineros“ sind von links Tom Jahn, Tilman Herpichböhm, Jan Kiesewetter und Bernhard Funk.
Foto: Oliver Wolff

Saxofonist Jan Kiesewetter hat vor einem Jahr ein Jazzensemble gegründet. „Los Molineros“ treten monatlich als Haus-Band des Kulturhauses Kresslesmühle auf.

Nein, sie kommen nicht aus Spanien, auch wenn es ihr Bandname vermuten lässt. Der Name wurde dennoch nicht willkürlich gewählt. „Los Molineros“ (übersetzt: die Müller) bilden ein Augsburger Jazzquartett, welches es erst seit einem Jahr gibt. Eigentlich sind die Musiker um den Saxofonisten Jan Kiesewetter in der Jazzszene länger bekannt. Jahrelang haben sie im ehemaligen Hempels in der Altstadt sonntags beim Jazz-Tatort gespielt, damals unter keinem Bandnamen. „Als das geschlossen wurde, waren wir auf der Suche nach einem neuen Ort“, sagt Kiesewetter. Beim Kulturhaus Kresslesmühle sind sie fündig geworden, haben bereits vor den umfassenden Sanierungsarbeiten ein paar Konzerte gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.