Newsticker
Bund plant laut Markus Söder Testpflicht für alle Einreisenden ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Konzert: Mysteriös schimmert der Goldton

Konzert
15.10.2018

Mysteriös schimmert der Goldton

Der Choro d’Arte führt in der Antonskirche Mozarts Requiem auf.

Geheimnisvoll, fast wie ein Krimi sind Entstehungsgeschichte und Schicksal des „Requiem“: Es wurde vom Grafen Franz Walsegg zu Stuppach, einem Musikdilettanten, kurz vor dem Tod Mozarts bestellt, um es als sein eigenes Werk auszugeben. Mozart konnte es nicht fertigstellen, vollendet sind nur Introitus und Kyrie. Torsi, wichtige Instrumentalstimmen, Notizen, bezifferter Orgelbass – sein zuletzt vertraut mit ihm verkehrender Schüler Franz Xaver Süßmayr rekonstruierte das Werk. Man weiß es und doch ist es ein Mozart-Erlebnis, das „Requiem“ zu hören. In St. Anton erklang es jetzt unter der Leitung von Stefan Nerf mit seinem Choro d’Arte und dem Orchester La Banda.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.