Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Leopold Mozart Zentrum: Eine Begegnung mit jungen Ausnahmetalenten

Leopold Mozart Zentrum
11.02.2019

Eine Begegnung mit jungen Ausnahmetalenten

Hyun-Jung und Julius Berger (Zweite und Dritter von links) im Kreis der Junior-Studenten Geon-Hyeok Lee (von links), Gustaw Bafeltowski, Clara Dietlin und Michael Wehrmeyer. Begleitet wurden sie am Flügel von Korrepetitorin Ayumi Janke.
Foto: Oliver Wolff

Hyun-Jung und Julius Berger fördern in einer Juniorakademie  junge Cellisten. Nicht nur die Musik ist dabei von Bedeutung.

Wenn man Prof. Julius Berger und seiner Frau Hyun-Jung beim Unterrichten zusieht, merkt man schnell, dass ihre Art von Unterricht etwas ganz Besonderes ist – kooperatives Lernen würde man neudeutsch dazu sagen. Am Samstagabend präsentierte die Juniorakademie für Violoncello am Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ) ihr Abschlusskonzert im Rokokosaal der Regierung von Schwaben. Im Vorgespräch erzählen die beiden Cello-Dozenten über die Hintergründe der Akademie und warum es die vier auserwählten Jungstudenten im Alter zwischen 14 und 17 für drei Tage nach Augsburg zog.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.