Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Porträt: Stefanie Schlesinger: Als Bäsle ordinär, als Sängerin eine Wucht

Porträt
25.06.2019

Stefanie Schlesinger: Als Bäsle ordinär, als Sängerin eine Wucht

Eine klare, eigenständige Stimme und dazu jede Menge Empathie, sich in die Musik einzufühlen und darzustellen – Stefanie Schlesinger gehört zu den interessantesten Vokalistinnen Deutschlands.
Foto: Herbert Heim

Stefanie Schlesinger kam als Studentin nach Augsburg und hatte nur Theater und Oper im Kopf. Dann traf sie auf  Augsburgs Jazzgröße Wolfgang Lackerschmid  und gab ihrem Weg eine komplette Wendung.

Eigentlich war es immer der Mann, der schöne, kluge, unerreichbare Frauen zur Inspiration brauchte. Sie sind Töchter der Macht, Helferinnen des göttlichen Genius, unerschöpfliche Quellen der Kunst, rein geistige Wesen – und in einer männlich gestimmten Geistesgeschichte immer nur weiblich. Was für ein langweiliger Bauplan für die große Kunst: Künstler ruft Muse, sie liefert den Kick, er wird berühmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.