Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Staatstheater Augsburg: Was verbirgt sich hinter dem neuen Format "Tresenlesen"?

Staatstheater Augsburg
12.10.2018

Was verbirgt sich hinter dem neuen Format "Tresenlesen"?

Patrick Rupar liest beim ersten „Tresenlesen“ aus Mark Kuntz’ „Der letzte Raucher“.
Foto: Michael Hochgemuth

Das Staatstheater geht in die Kneipe. Zum Auftakt macht der Schauspieler Patrick Rupar aus einem mittelmäßigen Text eine komische Geschichte.

Theater trifft Stadt: Der Eintritt ist frei, bestellt wird an der Kneipentheke, das Ambiente für die Veranstaltung könnte uriger nicht sein. Auf zwei Ebenen bietet das eingesessene, kunterbunt gemischte Mobiliar der beliebten Augsburger Szenekneipe von Holzstuhl bis Couchsessel für fast jeden der Gäste von „Tresenlesen“ eine Sitzgelegenheit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.