Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Theaterpremiere: Fräulein Else rebelliert

Theaterpremiere
26.04.2019

Fräulein Else rebelliert

Iris Schmidt ist in der Fräulein-Else-Inszenierung des Theter-Ensembles in der Titelrolle zu sehen.
Foto: Annette Zoepf

Das „Theter Ensemble“ nähert sich im City Club auf eigenwillige Weise Arthur Schnitzlers berühmter Monolog-Novelle an.

Der Kontrast zwischen dem fiktiven und mondänen Hotel-Schauplatz in den Dolomiten, an dem Arthur Schnitzler sein zur literarischen Berühmtheit gelangtes „Fräulein Else“ in die Enge treibt, und dem Arbeitscharakter des Bühnenraums im City Club mit seiner fast leeren schwarzen Spielfläche könnte größer kaum sein. Dennoch funktionierte die theatralische Neuinterpretation der 1924 geschriebenen Monolog-Novelle durch das Augsburger „Theter Ensemble“ im Regiekonzept von Marcel Prebeck vor begeistert mitgehendem Publikum recht überzeugend, zumal mit Kenntnis der großartigen Vorlage.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.