Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Augsburg: Klimafestival am Staatstheater: Wenn Klima das Theater wandelt

Augsburg
18.05.2022

Klimafestival am Staatstheater: Wenn Klima das Theater wandelt

Das Augsburger Auftragswerk „Freitags vor der Zukunft“ des Theaterkollaborativs Futur II Konjunktiv setzt sich damit auseinander, wie dringlich für das Klima gehandelt werden muss.
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Was tun gegen Klimawandel? Kann Theater Teil der Lösung sein? Am Staatstheater Augsburg findet ein Klimafestival statt, mit Workshops, Debatten und Musik.

Der Titel klingt sportlich, nach Turnschuh, Startblock und Wettlauf: „Auf die Plätze! Endlich! Los!“ heißt das Motto des Festivals, das am Staatstheater Augsburg an diesem Donnerstag, 19. Mai, beginnt und das sich bis Sonntag, 22. Mai, um ein Thema dreht: das Klima. Deshalb hat sich auch ein „endlich“ in das Startsignal eingeschlichen. „Endlich“, weil viele natürliche Ressourcen und Rohstoffe, auf die wir unser Leben bauen, nicht in unendlicher Fülle nachwachsen. Und auch aus einem zweiten Grund: „Weil wir uns endlich unsere Aufgabe und Verantwortung in Sachen Klima bewusst machen müssen, auch am Theater“, erklärt Maria Trump vom Staatstheater, Produktionsleiterin des Festivals. Dieses Festival fragt nicht nur: Wie lässt sich der Klima-Gau verhindern? Wie wollen wir zukünftig leben? Sondern auch: Wie kann der Kulturbetrieb zur Lösung beitragen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.