Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Brecht-Festival: Wie Brecht die Filmemacherin Zoe Beloff inspiriert

Brecht-Festival
22.02.2022

Wie Brecht die Filmemacherin Zoe Beloff inspiriert

Die Künstlerin Zoe Beloff (Mitte) spricht über ihre Filme im Textilmuseum.
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Plus Marxisten, Exil und Hollywood: Die US-Künstlerin Zoe Beloff und ihre filmische Auseinandersetzung mit dem Dichter und Dramatiker.

Der Publikumsandrang war überschaubar am Montagabend, als Filme der US-Künstlerin Zoe Beloff in der Festivalzentrale im Textilmuseum gezeigt wurden. In den drei Beiträgen, die präsentiert wurden, hat sich Beloff je unterschiedlich mit Brecht auseinandergesetzt. „Two Marxists“ in Hollywood schafft eine Brücke zwischen dem russischen Regisseur Sergei Eisenstein und Bertolt Brecht, die beide kurze Zeit für die Traumfabrik in Hollywood gearbeitet hatten, dort aber nie wirklich Fuß fassen konnten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.