Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Caspar Neher: Der Freund, der zuletzt „die Nase voll“ hatte von Brecht

Caspar Neher
10.04.2022

Der Freund, der zuletzt „die Nase voll“ hatte von Brecht

Caspar Neher (hier in einer Aufnahme Mitte der 30er Jahre) entwarf zahlreiche Bühnenbilder für Stücke seines Freundes Brecht.
Foto: Copyright Weill-Lenya Research Center, Kurt Weill Foundation of Music, New York

Plus Vor 125 Jahren in Augsburg geboren, ging Neher mit dem jungen Schriftsteller zur Schule und wurde später ebenfalls berühmt - als Bühnenbildner. Zum Jubiläum kann Augsburgs Brechtforschung Neues vermelden.

Wie kaum ein anderer der großen Autoren der Moderne suchte Bertolt Brecht Freundschaften und die Zusammenarbeit mit Künstlern anderer Sparten, man denke nur an die Komponisten Kurt Weill, Hanns Eisler und Paul Dessau. Keine Freundschaft jedoch hielt so lange und war so intensiv wie die mit Caspar Neher, obwohl sie ein ungutes Ende nahm. Neher, einer der renommiertesten Bühnenbildner des 20. Jahrhunderts, wurde vor 125 Jahren in Augsburg geboren, am 11. April 1897.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.