Newsticker
Top-Bankerin: Ukraine-Krieg stärkt Deutschland in Europa
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Konzert: Bayerischer Revoluzzer im Schottenrock: Hans Söllners Auftritt in Augsburg

Konzert
19.05.2022

Bayerischer Revoluzzer im Schottenrock: Hans Söllners Auftritt in Augsburg

Zwei Stunden volles Programm: Das bot Hans Söllner im Augsburger Spectrum.
Foto: Siegfried Kerpf

Plus Der Liedermacher Hans Söllner lässt es im Augsburger Spectrum wieder gewaltig krachen. Auf einen Politiker schießt er sich dabei besonders ein.

Vom Staatsschutz ist niemand zu sehen. Zumindest sieht man an diesem Abend im Spectrum keine Männer oder Frauen in dunklen Anzügen und dunklen Sonnenbrillen. Dabei war es früher nicht unüblich, dass Hans Söllner bei seinen Auftritten beobachtet wurde. Seit Jahrzehnten legt sich dieser „wuide Hund“ jetzt mit der Obrigkeit, der CSU (speziell mit Bayerns Ministerpräsident Markus Söder), der Polizei und dem gesamten Machtapparat der Bundesrepublik an und ist keine Spur leiser geworden. Schließlich sein steter Kampf für die Freigabe von Cannabis. Und wo Söllner draufsteht, ist immer noch Söllner drin. Ein neues Feindbild hat er aufgrund der Corona-Krise auch im Gepäck: Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.