Newsticker
Raketenangriffe auf die Großstadt Saporischschja im Osten der Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Konzert: Pianist Frank Woeste im Jazzclub AugsburgMusik als Lebenselixier

Konzert
16.01.2022

Pianist Frank Woeste im Jazzclub AugsburgMusik als Lebenselixier

Pianist Frank Woeste versteht sich in seinen Kompositionen auf zarte Balladen ebenso wie auf rockigere Rhythmen.
Foto: Mercan Fröhlich

Plus Der Jazzclub öffnet wieder und will damit ein Zeichen in kulturarmen Zeiten setzen. Das Frank Woeste Quartett spielt mit Hingabe und Energie.

Als Ende November der letzte Ton aus Angela Avetisyans Trompete den freiwilligen Dezemberwinterschlaf im Jazzclub einläutete, wirkte die Ankündigung für das Januarprogramm angesichts der Omikronlage zumindest ambitioniert. Doch es war eine ganz bewusste Entscheidung des Clubs, den Konzertbetrieb im neuen Jahr wieder aufzunehmen, um „ein Zeichen zu setzen, dass auch in der Pandemie die Teilnahme am kulturellen Leben möglich ist, sofern man sich an die Regeln hält“. Kultur vermag alles um einen herum zumindest für eine gewisse Zeit vergessen zu lassen. Kultur ist aber mehr als nur zerstreuende Unterhaltung. Sättigt letztere gerade mal wie ein geistiges Sparmenü, ist das kulturelle Leben eher ein alle Sinne ansprechendes Lebenselixier. Man sieht andere Menschen um sich herum, schmeckt trockenen Rotwein auf der Zunge, spürt die Bassdrum in der Magengrube und hört mit dem Frank Woeste Quartett eine der feinsten Jazzformationen, die Mitteleuropa gerade zu bieten hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.