Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Newsticker
Russland sieht nach Scheinreferenden Mehrheit für Anschluss besetzter Gebiete in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Musikgeschichte: So vielfältig war das Augsburger Musikleben im 18. und 19. Jahrhundert

Musikgeschichte
13.09.2022

So vielfältig war das Augsburger Musikleben im 18. und 19. Jahrhundert

Eine Ansicht von Augsburg aus dem Jahr 1846. Gut 60 Jahre zuvor war hier auch einmal Ludwig van Beethoven zu Gast, in der Mozartstadt.
Foto: Susanne Wosnitzka

Plus Wo trat hier Franz Liszt auf? Wen traf Clara Schumann in der Stadt? Wo schlief Beethoven? Spurensuche in Augsburg mit Forscherin Susanne Wosnitzka.

Geben Sie acht! Denn in Augsburg „geschichtelt“ es auch an Stellen, denen Sie es heute nicht mehr ansehen. An dieser Ecke Ende Maximilianstraße zum Beispiel, kurz vor dem Goldenen Erker, anstelle des einstigen Filmpalastes stand hier einst die Goldene Traube, zwischen 1746 und 1806 ein „Zentrum der bürgerlichen Musikausübung“, so Susanne Wosnitzka, ein Gasthaus mit sage und schreibe drei Konzertsälen und Platz für 2.200 Gäste: den parallel zur benachbarten Kirche St. Moritz gelegenen Rotundensaal, den Apollosaal und den Kleinen Saal. Hier gaben sich Berühmtheiten aus Musik, Tanz, Theater und Society ein Stelldichein. Die rauschenden Faschingspartys, die dort stattfanden, dauerten durchaus bis halb acht morgens - ein Beschwerdegrund für den Augsburger Bischof, der sich während der Morgenmesse in St. Moritz um sieben Uhr von den Ausläufern der Festivitäten gestört fühlte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.