Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Staatstheater: Eine Datscha fordert Haltung

Staatstheater
12.06.2022

Eine Datscha fordert Haltung

Kunst und Leben, Nachdenken und Essen vor der Datscha auf einer Wiese im Martinipark: Auf militärischen Befehl hin robben drei Schauspieler/Tänzer über den Rasen, während im Wochenendhäuschen im Hintergrund das Mahl bereitet wird für das Abschluss-Diner im Grünen.
Foto: Mercan Fröhlich

Plus Vier Wochen lang wurde in einem Wochenendhäuschen auf einer Wiese des Martiniparks verknüpft: Leben und Arbeiten, Kunst, Diskussion und Gastfreundschaft.

Dass gerade das Staatstheater Augsburg sich nicht drückt vor gesellschaftspolitischen Themen, steht außer Frage. Zuletzt waren es Corona, die Klimakatastrophe und die Mietpreis-Teuerung mit ihren sozialen sowie praktischen Folgen, die die „fünfte Sparte“ im Haus herausforderten – diese fünfte Sparte, genannt „Plan A“ und geleitet/betreut von Nicole Schneiderbauer und Maria Trump. Darüber hinaus ist für diese Woche das dreitägige „Empowerment Festival“ angekündigt, bei dem es um seelisch-körperliche Selbstfürsorge gehen wird. Nachlässig also ist das Theater nicht, es nimmt ein inneres Gebot und – frei nach Schiller – einen Sittlichkeitsauftrag wahr; es fährt – parallel zur Kernkompetenz – die Antennen weit aus und wirkt tüchtig mit am Bewusstsein der Gesellschaft und an den Debatten zur Hochzeit nationaler und internationaler Probleme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.