Von Michael Hörmann

E-Scooter: Die Gefahr wird unterschätzt

Dass die Polizei regelmäßig E-Scooter-Fahrer kontrolliert ist gut. Es muss sich herumsprechen, dass die Fahrt auf so einem Roller kein Freibrief sein darf.

Von Ina Marks

Bemerkenswert, wie Obdachlosem in Augsburg geholfen wird

Der Fall eines Augsburger Obdachlosen, dessen Schlafsack angekokelt worden sein soll, erzählt von den Licht- und Schattenseiten unserer Gesellschaft. Ein Kommentar.

Von Stefan Krog

Surfwelle in Augsburg: Ohne Sponsoren wird’s nicht klappen

Ein Verein will in Augsburg ein besonderes Sportangebot schaffen. Nicht jeder Anwohner wird sich freuen, doch das Projekt ist zu begrüßen.

Von Stefan Krog

Ein Wahlkampf (fast) ohne Streitpunkte

Bisher läuft der Wahlkampf recht zahm. Es spricht wenig dafür, dass sich das noch ändert. Die großen Parteien wollen sich wohl eine Zusammenarbeit offenhalten.

Von Eva Maria Knab

Neue Professoren: Freistaat hilft der überlasteten Hochschule

Die Hochschule und die Universität Augsburg erhalten zusammen fast 60 neue Professoren. Für die Hochschule ist es aber noch kein Befreiungsschlag.

Von Eva Maria Knab

Wohneigentum in Augsburg nur noch für Lotto-Gewinner?

Wohneigentum wird immer teurer. Warum die Lage gerade für junge Familien in Augsburg sehr belastend ist. Ein Kommentar.

Von Eva Maria Knab

Artensterben: Augsburg hat aus einer Panne gelernt

Plus Vor zwei Jahren stand die Augsburger Umweltverwaltung wegen einer radikalen Mähpraxis in der Kritik. Inzwischen läuft vieles anders. Was verbessert wurde.

Von Nicole Prestle

Wertstofftonne in Augsburg: An der falschen Stelle gespart

Ein Dringlichkeitsantrag von Pro Augsburg beschäftigt sich mit der neuen gelben Tonne. Die stellt sich sich allmählich als Fehlinvestition heraus. Die Stadt sollte handeln.

Von Fridtjof Atterdal

Umstrittene Straßennamen von Experten prüfen lassen

Straßennamen verraten viel über eine Stadt. Dass die Bürger in Augsburg Vorschläge machen dürfen, spricht von Wertschätzung. Doch es gibt Fallstricke.

Von Jan Kandzora

Drogentote: Das Thema verdient mehr Aufmerksamkeit

Die Drogenpolitik spielt im Wahlkampf keine Rolle, obwohl sie in Augsburg einmal stark im Fokus stand. Ein Plädoyer für mehr Aufmerksamkeit.

Von Michael Hörmann

Dachschaden in der Bahnhofstraße in Augsburg: Die Sicherheit ging vor

Sturmtief „Sabine“ hat Augsburg nicht verschont. Die Stadtwerke haben schnell und gut reagiert. Für die Viktoriapassage gibt es einen Teilerfolg.  

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Mehr Migranten täten dem Augsburger Stadtrat gut

Mitte März wird ein neuer Stadtrat gewählt. Die Listen der Parteien und Gruppierungen sind bunt gemischt, doch Menschen mit ausländischen Wurzeln stehen wenige darauf.

Von Nicole Prestle

Wie Augsburgs OB-Kandidaten im Internet um Wählerstimmen kämpfen

Plus Fast alle OB-Kandidaten nutzen soziale Netzwerke. Sie posten Videos und Fotos von Wahlkampf-Auftritten. Doch wen lernt der Bürger da online wirklich kennen?

Von Michael Hörmann

Der Stadtmarkt in Augsburg muss sich zur Genusszone entwickeln

Es reicht einfach nicht, die Tore des Stadtmarkts in der Früh zu öffnen. Der Markt, der für Augsburg wichtig ist, braucht auch frische Ideen.

Von Michael Hörmann

Bus und Tram: Gewalt gegen Kontrolleure lässt erschrecken

Kontrolleure der Stadtwerke Augsburg werden immer häufiger Opfer von aggressiven Fahrgästen. Das darf niemanden kalt lassen. 

Von Jörg Heinzle

Kaviar zieht auf dem Augsburger Plärrer nicht

Der Verzicht auf ein drittes Zelt auf dem Plärrer ist vernünftig. Bedarf dafür gibt es offenbar nicht.

Von Andrea Baumann

Kleingärten: Kleinere Parzellen sind sinnvoll

Um möglichst viele Bewerber mit Kleingärten zu versorgen, sind neue Wege notwendig. Das fängt schon bei der Größe der einzelnen Parzellen an.

Von Nicole Prestle

Theater: Die Stadt entscheidet nicht mehr allein

Das Millionenprojekt wird immer teurer, doch Entscheidungen über eine Umplanung sind nicht mehr so einfach. Was dabei zu beachten ist.

Von Stefan Krog

Wohnraum in Augsburg: Regelt’s der Markt oder die öffentliche Hand?

Die Stadt setzt beim Wohnungsmarkt auf mehr Vorgaben gegenüber Bauherren. Das ist ein richtiger Schritt, doch es drohen auch Probleme.

Von Alois Knoller

Der neue Augsburger Bischof Bertram Meier ist einer von uns

Plus Prälat Bertram Meier ist als Oberhirte ein Glücksfall. Er kann’s mit den Leuten - wird jedoch ein weites Herz brauchen, um die Mentalitäten in Kirche und Stadt einzubeziehen.

Von Fridtjof Atterdal

Jugendtreffs: Den Jugendlichen mehr Vertrauen schenken

Die Stadt plant in Haunstetten einen neuen Jugendtreff. Wenn es um Kinder und Jugendliche geht, müssen Anwohner auch einmal etwas ertragen können.

Von Stefan Krog

Es ist noch ein weiter Weg bis zum neuen Viertel Haunstetten Südwest

Die Umsetzung des neuen Augsburger Stadtviertels Haunstetten Südwest wird vermutlich Jahrzehnte brauchen - und es sind noch einige Fragen zu klären.

Von Jan Kandzora

Abschleppfirmen messen oft mit zweierlei Maß

Ein Unternehmen steht in Augsburg in der Kritik. Der Inhaber sieht die Sache entspannt. Gibt es für Parkprobleme keine anderen Lösungen?

Von Michael Hörmann

Die Augsburger Bahnhofstraße ist ein Sanierungsfall

Die Bahnhofstraße in Augsburg wirkt alles andere als einladend. Es wird Zeit, dass sich hier etwas tut. Allerdings gibt es vorerst einen Haken.

Von Alois Knoller

Mit dem neuen Bischof beginnt ein Klimawandel im Bistum Augsburg

Mit Bertram Meier bekommt Augsburg einen Bischof, der die Herzen der Gläubigen gewinnen kann. Die Wahl fiel auf den Richtigen.

Von Stefan Krog

So kann es beim Verkehr in Augsburg nicht weitergehen

Um dem Mehr an Autoverkehr in Augsburg etwas entgegenzusetzen, muss man die Alternativen stärken. Noch geschieht das zu zaghaft.

Von

Anschnallpflicht im Schulbus ist kaum umsetzbar

Die Forderung nach einer Anschnallpflicht in Schulbussen ist nachvollziehbar. Aber Busfahrer können sie kaum kontrollieren. Außerdem gibt es nicht genug Fahrer.

Von Andrea Baumann

Es fehlt an Betreuungsplätzen – und am Personal

Nicht nur langwierige Bauverfahren führen zu Engpässen bei der Kinderbetreuung. Auch Pädagogen sind schwer zu finden.

Von Andrea Wenzel

Rasanter Wandel im Innenstadt-Handel: Wo bleibt da der Kunde?

Plus Digitalisierung, Mietmarkt und Konsumverhalten verändern die Geschäftswelt – und damit das Gesicht unserer Innenstadt. Das „Laden-Wechsel-Dich-Spiel“ ist nicht zu stoppen.

Von Jörg Heinzle

In der Stadt ist jeder Baum wichtig

Durch die Nachverdichtung gibt es immer weniger Flächen in der Innenstadt, auf denen überhaupt noch Platz ist für neue Bäume. Hier muss rasch gehandelt werden.

Von Eva Maria Knab

Illegaler Hundehandel alarmiert nicht nur Tierschützer

Warum Illegale gehandelte Welpen ein großes Risiko für Käufer und eine Herausforderung für Behörden sind.

Von Eva Maria Knab

Professuren für Künstliche Intelligenz: Nicht kleckern, sondern klotzen

Augsburg beteiligt sich an einem bayernweiten Wettbewerb um Professuren. Der Freistaat verteilt 50 Stellen. Warum der Bedarf wesentlich größer ist und Studenten Alarm schlagen.

Von Eva Maria Knab

Stadtwald-Programm: Der Erfolg hat mehrere Mütter und Väter

Die dringend nötigen ökologischen Verbesserungen für die Augsburger Stadtwaldbäche können starten. Warum der Erfolg nicht an einer Person hängt.

Von Nicole Prestle

Was bringen Söders "Geschenke" für Augsburg?

Plus Eine neue Behörde und 600 zusätzliche Studienplätze sollen Augsburg aufwerten. Doch diese Veränderungen allein können nicht den notwendigen Strukturwandel bewirken.

Von Stefan Krog

Umgang mit der AfD: Ausgrenzung ist die falsche Antwort

Die Augsburger AfD sieht heute anders aus als vor sechs Jahren. Zuletzt holte sie in der Stadt rund zehn Prozent. Das kann man nicht ignorieren.

Von Miriam Zissler

Pflegeheim Haus Marie: Ein Ende mit Schrecken

Es ist gut, dass die Stadt nun eingegriffen und die Heimaufsicht den Auszug der Bewohner angeordnet hat.

Von Eva Maria Knab

600 neue Studienplätze: Warum Augsburg mehr Studenten braucht

Augsburg benötigt dringend neue Studienplätze. Söders Ankündigungen sind daher gut, aber nicht als Geschenk zu sehen.

Von Michael Hörmann

Historische Feste: Das Geld gibt die Richtung vor

Im Sommer 2020 könnte es ein historisches Fest am Wertachbrucker Tor in Augsburg geben. Das letzte Wort hat die Politik.

Von Eva Maria Knab

Hat die Uni Augsburg zu wenige Professoren mit Renommee?

Zwei Professoren der Uni Augsburg reden jetzt mit, wie die Deutsche Forschungsgemeinschaft Fördermittel in Milliardenhöhe vergibt. In den Vorjahren hatte Augsburg doppelt so viele Experten in den Fachgremien.

Von Miriam Zissler

Haus Marie: Betreiber stehen moralisch in der Pflicht

Die Betreiber sind den Angehörigen und den Mitarbeitern eine klare Ansage schuldig. Sie stehen nicht nur in einer vertraglichen Pflicht, sondern auch in einer moralischen.

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Die Cityzone allein reduziert die Autos nicht

Mit der neu eingeführten Cityzone wird der Autoverkehr in Augsburg nicht abnehmen. Dafür bräuchte es andere Mittel. Und einen günstigeren Nahverkehr im gesamten Stadtgebiet.

Von Miriam Zissler

Abschiebung: Deutschland sieht zu

Der italienische Staat macht es sich zu einfach, wenn er Asylbewerbern eine Unterkunft verweigert.

Von Stefan Krog

Die Stickoxidwerte allein sind nicht entscheidend

Auch wenn das Limit nun eingehalten wird, muss sich die innerstädtische Mobilität ändern.

Von Michael Hörmann

Das Warten auf den neuen Augsburger Messechef ist bald vorbei

Die Augsburger Frühjahrsausstellung findet im Januar statt. Für die Messe Augsburg gibt es noch ein bedeutsames Datum Anfang März.    

Von Jan Kandzora

Tourismus in Augsburg: Das Wachstum hat Grenzen

Es zieht deutlich mehr Touristen nach Augsburg als noch vor ein paar Jahren . Trotzdem wird Augsburg keine klassische Touristen-Hochburg werden.

Von Richard Mayr

Die neue Dinner-Revue des Staatstheaters hat ein Geschmäckle

Mitte Januar startet das Staatstheater Augsburg mit seinem neuen Format. Allerdings wirft die neue Dinner-Revue schon vor der Premiere ein paar Fragen auf.

Von Michael Hörmann

Bangen um Arbeitsplätze: Die Wirtschaftsregion Augsburg ist stark, aber...

Plus In der Industrie spitzt sich die Situation in einzelnen Branchen zu. Die Firmenstrukturen im Raum Augsburg sind dagegen ein Baustein für Erfolge. Aber es gibt Unsicherheiten.

Von Michael Hörmann

Aldi in Augsburg: Die Supermärkte in der City sind ein Gewinn

Es spricht viel dafür, dass eine Aldi-Filiale ins Karstadt Warenhaus in Augsburg geht. Für die Kunden ist es eine gute Nachricht.

Von Eva Maria Knab

Sträflicher Leichtsinn kostet Zoo-Tiere das Leben

Warum Brände für viele Tiere besonders problematisch sind und Leichtsinn deshalb - wie in Krefeld - schlimme Folgen hat.

Von Michael Hörmann

Das Böllerverbot ist in dieser Form zum Scheitern verurteilt

Die Stadt Augsburg hat ein Böllerverbot an Silvester für die Innenstadt verfügt. Die Realität sieht anders aus. Das kann aber auch niemanden überraschen.   

Von Nicole Prestle

Das neue Jahr, die alten Probleme? Das bringt 2020 für Augsburg

Plus 2020 beginnt mit einer wegweisenden Entscheidung für Augsburg: Im März wird gewählt. Wie die Stadt die Herausforderungen meistert, hängt von vielen Faktoren ab.

Von Michael Hörmann

Die Brutalität der zwei Gewalttaten ist erschreckend

Es waren zwei brutale Delikte in Augsburg, die erschüttert haben. Am Königsplatz ist ein Mann gestorben, vor dem Spectrum wurde ein anderer Mann lebensgefährlich verletzt.  

Von Marcus Bürzle

Was die Cityzone im Nahverkehr bringt und was nicht

Augsburg sorgt mit der kostenlose Cityzone jenseits der Stadtgrenzen für Aufsehen. Zu Recht, denn die Idee ist gut. Wer vor Ort lebt, hat aber noch mehr Wünsche.

Von Michael Hörmann

Böllerei: Eine Innenstadt ohne Silvesterraketen ist weltfremd

Die Stadt Augsburg hat ein Feuerwerksverbot an Silvester für die Innenstadt erlassen. Die Umsetzung wird nicht funktionieren.

Von Jörg Heinzle

Alle Beschuldigten müssen wieder in Haft - eine Bestätigung für die Ermittler

Hin und Her im Fall der tödlichen Attacke vom Kö: Erst wurden sechs Haftbefehle aufgehoben, nun sollen die Verdächtigen wieder in U-Haft. Das ist ungewöhnlich, aber der Rechtsstaat.

Von Jörg Heinzle

Lange Zivilprozesse: Es ist Zeit für Reformen

Prozesse an Zivilgerichten dauern teils viel zu lange - das zeigt ein aktueller Augsburger Fall deutlich.

Von Jörg Heinzle

Attacke in Augsburg: Der Rechtsstaat ist standhaft

Es ist richtig, dass sich die Justiz nicht von Emotionen und Stimmungen leiten lässt. Das ist kein Zeichen von Kuscheljustiz.

Von Miriam Zissler

Jugend-Kriminalität: Präventionsmaßnahmen sind wichtig

Auch in Augsburg gibt es Quartiere, die vor besondere Herausforderungen gestellt sind, weil dort viele Menschen leben, deren Wurzeln im Ausland liegen.

Von Fridtjof Atterdal

Wie man mit gutem Gewissen Lebensmittel einkauft

Hofläden bedienen einen Trend. Umweltverträglich und nachhaltig sollen die Produkte sein. Nicht immer braucht es ein "Bio-Siegel"

Von Michael Hörmann

Eine weihnachtliche Aktion sollte den Königsplatz wieder beleben

Augsburg hat in der Vorweihnachtszeit viele attraktive Plätze. Der Kö gehört nicht zwingend dazu.