Von Stefan Krog

Schwarz-Grün in Augsburg: Nicht geborene, aber mögliche Koalitionäre

Man merkt CSU und Grünen an, dass sie von ihrer Herkunft grundverschieden sind. Warum die Parteien dennoch innig miteinander flirten.

Von Michael Hörmann

Stichwahl: Zwei einsame Kandidaten, die Respekt verdienen

Plus Die Coronakrise fordert Opfer von jedem Einzelnen. Eva Weber und Dirk Wurm haben am Wahlabend etwas erlebt, was nur in dieser Ausnahmesituation vorstellbar ist.

Von Nicole Prestle

Eva Webers Versprechen ist wichtiger denn je

Plus Augsburg wird noch lange mit den Folgen der Corona-Krise zu kämpfen haben. Umso wichtiger ist Eva Webers Versprechen, sich für eine Politik des Miteinanders im Stadtrat einzusetzen.

Von Stefan Krog

Wahlkampf in Zeiten von Corona: Zwei Augsburger Krisenmanager in der Stichwahl

Plus In den vergangenen zwei Wochen fiel der Wahlkampf praktisch flach. Womöglich wirkt sich die Epidemie weiter auf die Kommunalpolitik der nächsten sechs Jahre aus.

Von Eva Maria Knab

Bürger dürfen Mediziner in der Corona-Krise nicht im Stich lassen

Die Uniklinik Augsburg bereitet sich auf eine Welle von Corona-Patienten vor. Warum wir alle die Mitarbeiter in Krankenhäusern unterstützen müssen.

Von Michael Hörmann

Coronakrise: Die gute Seite einer leeren Innenstadt in Augsburg

Die Ausgangsbeschränkungen greifen. Die Folge ist, dass in der Augsburger Innenstadt sehr wenig los. Man muss jetzt hier das Positive sehen. 

Von Stefan Krog

Augsburger Koalition: Ab Montag wird verhandelt

Bei den Koalitionsgesprächen der Fraktionen im Stadtrat können die Augsburger Bürger nicht mehr mitreden. Jede Koalition müsste andere Kompromisse eingehen.

Von Nicole Prestle

Corona-Krise: Ein Lob an die Augsburger

Keiner weiß, wie sich die Krise auf ihn oder sein Unternehmen auswirkt. Doch es gibt in dieser schweren Lage auch Lichtblicke.

Von Jan Kandzora

Augsburg in der Corona-Krise: Die Folgen werden gravierend sein

Die Folgen der Corona-Krise werden auch in Augsburg gravierend sein – umso gravierender, je länger sie andauert. Ein Kommentar.

Von Jan Kandzora

Augsburg wird zur Geisterstadt – und die Folgen werden gravierend sein

Es ist gut und richtig, dass sich die Menschen an die Vorgaben halten. Doch man darf sich über die Begleiterscheinungen der harten Maßnahmen keine Illusionen machen.

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Augsburg geht nicht allein durch die Coronakrise

Plus In Augsburg wird das Coronavirus - trotz aktuell noch niedriger Fallzahlen - immer präsenter. Gut, dass sich nun Nachbarschaftshilfen bilden und organisieren.

Von Michael Hörmann

Firmen wegen Corona in Not: Jedem muss die Krise bewusst sein

Das Coronavirus trifft die Wirtschaft in Augsburg. Die Firma Greif meldet Kurzarbeit an. Wegen Corona ist jeder Einzelne zum Handeln aufgerufen.

Von Eva Maria Knab

Corona: Hochschule Augsburg löst Semester-Problem besser als München

Warum im Gegensatz zu München die Studenten in Augsburg nicht auf die Barrikaden gehen. Ein Kommentar.

Von Michael Hörmann

Hauptbahnhof: Das Jahrhundertprojekt macht Fortschritte

Plus Alle wichtigen Arbeiten beim Umbau des Augsburger Hauptbahnhofs finden unterirdisch statt - aber auch am Bahnsteig geht es voran. Was in den kommenden Monaten geplant ist.

Von Nicole Prestle

Stichwahl in Augsburg: Der Wahlkampf rückt in den Hintergrund

Plus Eva Weber und Dirk Wurm treten in zwei Wochen wieder gegeneinander an. Doch statt sich herauszufordern, wollen sie gemeinsam die Corona-Krise meistern.

Von Nicole Prestle

Die Grünen in Augsburg haben gewonnen und verloren zugleich

Plus Eva Weber (CSU) und Dirk Wurm (SPD) gehen in Augsburg in die Stichwahl. Martina Wild dagegen konnte vom Aufschwung der Grünen nicht profitieren. Ein Kommentar.

Von Michael Hörmann

Die Wahl in Augsburg steht im Zeichen von Corona

Das Coronavirus bestimmt das städtische Leben massiv. Man sollte dennoch nicht vergessen, dass am Sonntag in Augsburg gewählt wird. 

Von Stefan Krog

Günstige Wohnungen in Augsburg: Beschluss in die richtige Richtung

Die Kräfte des Marktes haben die Immobilienpreise in Augsburg nach oben getrieben. Mehr Regulierungen sind ein Ansatz, doch allein das wird nicht helfen.

Von Michael Hörmann

Coronavirus: Augsburgs Management in der Krise funktioniert

Die Aufklärung über das Coronavirus ist wichtig. Die Stadt Augsburg hat mit einer Pressekonferenz richtig reagiert - ohne Panik zu schüren.

Von Nicole Prestle

Bürgerbegehren in Augsburg: Kein Mittel für OB-Kandidaten

Kurz vor der Wahl gibt es in Augsburg nun drei Unterschriftensammlungen. Das richtige Instrument für Politiker sind sie kaum.

Von Michael Hörmann

Coronavirus: Die Diagnosestelle in Augsburg sorgt für mehr Sicherheit

Der Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist eine gemeinsame Angelegenheit. Stadt Augsburg und die beiden Nachbarlandkreise ziehen an einem Strang. Gut so!

Von Andrea Baumann

Die Augsburger Tafel braucht jüngere Helfer

Die Augsburger Tafel arbeitet am Limit. Nur mit zusätzlichen Helfern kann sie ihren Aufgaben nachkommen.

Von Michael Hörmann

E-Scooter in Augsburg bleiben das große Reizthema

Über die E-Scooter gehen die Meinungen auseinander. Die Stadtwerke Augsburg steigen nicht ins Geschäft ein. Es ist eine Kampfansage.   

Von Jan Kandzora

Plärrer: Eine Absage wegen des Coronavirus ist leider nicht unrealistisch

Nach aktuellem Stand findet der Plärrer statt. Bis zum Start des Volksfestes ist es noch eine Weile hin. Aber der Virus kann für die Veranstaltung durchaus zur Gefahr werden.

Von Michael Hörmann

Nach Absage: Die Messe Grindtec muss in Augsburg bleiben

Wegen des Coronavirus ist die Fachmesse Grindtec verschoben worden. Sie soll statt Mitte März im November stattfinden. Ein Aus der Messe hätte fatale Folgen.

Von Ina Marks

Verschiebung der Messe Grindtec: Gesundheit geht vor

Die Entscheidung, die Messe zu verschieben, war richtig. Man kann nur hoffen, dass die nachgeholte Grindtec dann auch in Augsburg stattfindet.

Von Stefan Krog

Bekommt Augsburg ein schwarz-grünes Bündnis?

Plus Die Ergebnisse vergangener Wahlen deuten an, dass Augsburg künftig von CSU und Grünen regiert werden könnte. Die Wahlbeteiligung bereitet Kennern aber Sorgen.

Von Fridtjof Atterdal

Fahrrad-Abstellplätze bieten Chancen für den Augsburger Handel

Wenn in Augsburg Parkplätze in Fahrradstellflächen umgewandelt werden sollen, wehrt sich oft der Handel. Doch Geschäftsinhaber sollten umdenken.

Von Jörg Heinzle

WSA: Es ist eine politische Schlammschlacht

Die WSA hat ihre Stadtratsliste nicht sensibel genug aufgestellt. Nun muss sie mit den Folgen klarkommen - und mit teils überzogener Kritik.

Von Andrea Baumann

Reese-Areal: Argumente für Abriss sind stichhaltiger

Der Wunsch nach dem Erhalt von historischen Gebäude ist verständlich. Warum die Stadt diesem im Falle der Reese-Kaserne nicht nachkommen kann.

Von Stefan Krog

Linie 5: Thema ist kein Knaller für Wahlkampf

Zweieinhalb Wochen vor der Kommunalwahl fangen die Parteien jetzt doch noch an, Themen-Ping-Pong zu spielen.

Von Michael Hörmann

Gelbe Tonne in Augsburg: Der Protest zahlt sich aus

Die neue Gelbe Tonne in Augsburg war für viele ältere Menschen in Ärgernis. Die Politik hat darauf reagiert. Endlich!      

Von Michael Hörmann

Corona: Mehr Gelassenheit in Augsburg wäre hilfreich

Soll man die Messe GrindTec wegen des Besuchs von chinesischen Ausstellern absagen? Nein. Dafür gibt es keinen Grund.

Von Andrea Wenzel

Hotels: Nicht so weitermachen wie bisher

Lange gab es in Augsburg zu wenig Unterkünfte, nun verkehrt sich die Situation ins Gegenteil. Was fehlt, ist eine Analyse, doch das ist nicht so einfach.

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Wie die Bürger in Augsburg mehr Einfluss erhalten sollen

Plus Wenn der neue Stadtrat startet, sollen die Augsburger stärker eingebunden werden. Dies ist der Wunsch fast jeder Partei. Doch die Ideen unterscheiden sich sehr.

Von

Glaube braucht ein Gegenüber

Von Michael Hörmann

E-Scooter: Die Gefahr wird unterschätzt

Dass die Polizei regelmäßig E-Scooter-Fahrer kontrolliert ist gut. Es muss sich herumsprechen, dass die Fahrt auf so einem Roller kein Freibrief sein darf.

Von Ina Marks

Bemerkenswert, wie Obdachlosem in Augsburg geholfen wird

Der Fall eines Augsburger Obdachlosen, dessen Schlafsack angekokelt worden sein soll, erzählt von den Licht- und Schattenseiten unserer Gesellschaft. Ein Kommentar.

Von Stefan Krog

Surfwelle in Augsburg: Ohne Sponsoren wird’s nicht klappen

Ein Verein will in Augsburg ein besonderes Sportangebot schaffen. Nicht jeder Anwohner wird sich freuen, doch das Projekt ist zu begrüßen.

Von Stefan Krog

Ein Wahlkampf (fast) ohne Streitpunkte

Bisher läuft der Wahlkampf recht zahm. Es spricht wenig dafür, dass sich das noch ändert. Die großen Parteien wollen sich wohl eine Zusammenarbeit offenhalten.

Von Eva Maria Knab

Neue Professoren: Freistaat hilft der überlasteten Hochschule

Die Hochschule und die Universität Augsburg erhalten zusammen fast 60 neue Professoren. Für die Hochschule ist es aber noch kein Befreiungsschlag.

Von Eva Maria Knab

Wohneigentum in Augsburg nur noch für Lotto-Gewinner?

Wohneigentum wird immer teurer. Warum die Lage gerade für junge Familien in Augsburg sehr belastend ist. Ein Kommentar.

Von Eva Maria Knab

Artensterben: Augsburg hat aus einer Panne gelernt

Plus Vor zwei Jahren stand die Augsburger Umweltverwaltung wegen einer radikalen Mähpraxis in der Kritik. Inzwischen läuft vieles anders. Was verbessert wurde.

Von Nicole Prestle

Wertstofftonne in Augsburg: An der falschen Stelle gespart

Ein Dringlichkeitsantrag von Pro Augsburg beschäftigt sich mit der neuen gelben Tonne. Die stellt sich sich allmählich als Fehlinvestition heraus. Die Stadt sollte handeln.

Von Fridtjof Atterdal

Umstrittene Straßennamen von Experten prüfen lassen

Straßennamen verraten viel über eine Stadt. Dass die Bürger in Augsburg Vorschläge machen dürfen, spricht von Wertschätzung. Doch es gibt Fallstricke.

Von Jan Kandzora

Drogentote: Das Thema verdient mehr Aufmerksamkeit

Die Drogenpolitik spielt im Wahlkampf keine Rolle, obwohl sie in Augsburg einmal stark im Fokus stand. Ein Plädoyer für mehr Aufmerksamkeit.

Von Michael Hörmann

Dachschaden in der Bahnhofstraße in Augsburg: Die Sicherheit ging vor

Sturmtief „Sabine“ hat Augsburg nicht verschont. Die Stadtwerke haben schnell und gut reagiert. Für die Viktoriapassage gibt es einen Teilerfolg.  

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Mehr Migranten täten dem Augsburger Stadtrat gut

Mitte März wird ein neuer Stadtrat gewählt. Die Listen der Parteien und Gruppierungen sind bunt gemischt, doch Menschen mit ausländischen Wurzeln stehen wenige darauf.

Von Nicole Prestle

Wie Augsburgs OB-Kandidaten im Internet um Wählerstimmen kämpfen

Plus Fast alle OB-Kandidaten nutzen soziale Netzwerke. Sie posten Videos und Fotos von Wahlkampf-Auftritten. Doch wen lernt der Bürger da online wirklich kennen?

Von Michael Hörmann

Der Stadtmarkt in Augsburg muss sich zur Genusszone entwickeln

Es reicht einfach nicht, die Tore des Stadtmarkts in der Früh zu öffnen. Der Markt, der für Augsburg wichtig ist, braucht auch frische Ideen.

Von Michael Hörmann

Bus und Tram: Gewalt gegen Kontrolleure lässt erschrecken

Kontrolleure der Stadtwerke Augsburg werden immer häufiger Opfer von aggressiven Fahrgästen. Das darf niemanden kalt lassen. 

Von Jörg Heinzle

Kaviar zieht auf dem Augsburger Plärrer nicht

Der Verzicht auf ein drittes Zelt auf dem Plärrer ist vernünftig. Bedarf dafür gibt es offenbar nicht.

Von Andrea Baumann

Kleingärten: Kleinere Parzellen sind sinnvoll

Um möglichst viele Bewerber mit Kleingärten zu versorgen, sind neue Wege notwendig. Das fängt schon bei der Größe der einzelnen Parzellen an.

Von Nicole Prestle

Theater: Die Stadt entscheidet nicht mehr allein

Das Millionenprojekt wird immer teurer, doch Entscheidungen über eine Umplanung sind nicht mehr so einfach. Was dabei zu beachten ist.

Von Stefan Krog

Wohnraum in Augsburg: Regelt’s der Markt oder die öffentliche Hand?

Die Stadt setzt beim Wohnungsmarkt auf mehr Vorgaben gegenüber Bauherren. Das ist ein richtiger Schritt, doch es drohen auch Probleme.

Von Alois Knoller

Der neue Augsburger Bischof Bertram Meier ist einer von uns

Plus Prälat Bertram Meier ist als Oberhirte ein Glücksfall. Er kann’s mit den Leuten - wird jedoch ein weites Herz brauchen, um die Mentalitäten in Kirche und Stadt einzubeziehen.

Von Fridtjof Atterdal

Jugendtreffs: Den Jugendlichen mehr Vertrauen schenken

Die Stadt plant in Haunstetten einen neuen Jugendtreff. Wenn es um Kinder und Jugendliche geht, müssen Anwohner auch einmal etwas ertragen können.

Von Stefan Krog

Es ist noch ein weiter Weg bis zum neuen Viertel Haunstetten Südwest

Die Umsetzung des neuen Augsburger Stadtviertels Haunstetten Südwest wird vermutlich Jahrzehnte brauchen - und es sind noch einige Fragen zu klären.

Von Jan Kandzora

Abschleppfirmen messen oft mit zweierlei Maß

Ein Unternehmen steht in Augsburg in der Kritik. Der Inhaber sieht die Sache entspannt. Gibt es für Parkprobleme keine anderen Lösungen?

Von Michael Hörmann

Die Augsburger Bahnhofstraße ist ein Sanierungsfall

Die Bahnhofstraße in Augsburg wirkt alles andere als einladend. Es wird Zeit, dass sich hier etwas tut. Allerdings gibt es vorerst einen Haken.