Von Jörg Heinzle

Bombe entschärft: Auf Augsburgs Helfer ist Verlass

Plus Weltkriegsbomben werden uns in Augsburg noch lange beschäftigen. Zum Glück ist auf die Einsatzkräfte Verlass.

Von Ina Marks

E-Scooter in Augsburg: Die Aufregung hat sich gelegt

Plus Dass Nutzer ihre E-Scooter rücksichtslos auf dem Gehweg parken, lässt sich nicht vermeiden. Es ist wichtig, auf die Acht zu geben, für die das gefährlich werden kann.

Von Jörg Heinzle

Ärger in der Maxstraße: Appelle an die Vernunft reichen nicht

Plus Der neuerliche Ärger in der Maxstraße macht deutlich: Nur an die Vernunft der Menschen zu appellieren, reicht nicht. Die Stadt muss nun handeln.

Von Michael Hörmann

Öffnungszeiten der Bäder: Die Stadt Augsburg handelt richtig 

Plus Freibäder in Augsburg können jetzt wieder ohne eine zeitliche Beschränkung besucht werden. Die Kritik an der früheren Regelung war berechtigt.

Von Ina Marks

Andere Städte haben ihr Riesenrad, Augsburg hat sein Karussell

Immer wieder gibt es Kritik, dass auf dem Rathausplatz zu viele Veranstaltungen stattfinden. Jetzt steht ein Karussell da. Besondere Zeiten fordern besondere Flexibilität.

Von Nicole Prestle

Sanierung des Theaters: Augsburg muss sich das leisten

Plus Auch wenn die Sanierung teuer wird - eine Stadt wie Augsburg braucht ein Theater. Denn es ist weit mehr als eine Einrichtung für eine kleine, betuchte Elite.

Von Jörg Heinzle

Sanierung des Theaters: Augsburg kann sich das nicht leisten

Plus Die Stadt Augsburg wäre gut beraten, die Pläne für den Umbau auf Eis zu legen und neu nachzudenken. Geld, das zusätzlich ins Theater fließt, fehlt sonst an anderer Stelle.

Von Miriam Zissler

Müllsünder sind nicht nur die Augsburger Verbraucher

Plus Gerade während der Corona-Krise wird klar: Das Müllproblem ist in Augsburg noch lange nicht behoben. Schuld daran haben nicht nur Verbraucher.

Von Jörg Heinzle

Augsburger Klimacamp: Die Stadt agiert kleinkariert

Plus Die Stadt will, dass die Klimaschützer neben dem Augsburger Rathaus schnell verschwinden. Dieses Vorgehen wirkt kleinkariert.

Von Ina Marks

Dem Handel in Augsburgs Innenstadt stehen schwere Zeiten bevor

Plus Die Menschen kommen nach dem Corona-Lockdown wieder in die Augsburger Innenstadt. Der Handel aber steht trotzdem vor großen Problemen.

Von Miriam Zissler

Corona im Heim: Es braucht klare Regeln fürs Testen

Altenheime sind ein schutzbedürftiger Raum. Vorgaben sollten schnell erarbeitet werden, damit Corona-Tests auch ihren Zweck erfüllen.

Von Nicole Prestle

Neues Referat: Vereine befürchten, übersehen zu werden

Plus Das städtische Doppelreferat aus Sport und Kultur stößt bei den Vereinen in Augsburg auf wenig Gegenliebe. Ein bekannter CSU-Politiker soll in die Bresche springen.

Von Miriam Zissler

Corona am Gymnasium Maria Stern: Schulen bleiben eine Gefahrenzone

Plus Corona-Fälle an Schulen: Nach den Sommerferien ist ein Konzept gefragt, das die Risiken minimiert. Denn schon ein einziger Ausbruch hat weitreichende Folgen.

Von Nicole Prestle

Sanierung des Augsburger Theaters: Das Vertrauen ist verspielt

Plus Die Akzeptanz der Bürger für das Millionenprojekt Theatersanierung sinkt. Die Stadt Augsburg hat nicht mit offenen Karten gespielt.

Von Michael Hörmann

Bürgerbüros in Augsburg: Die Kritik der Bürger hat gefruchtet

Plus Die Stadt Augsburg hat bei einzelnen Dienstleistungen der Bürgerbüros nachgebessert. Dafür gibt‘s ein Lob. 

Von Ina Marks

Gefahr beim Baden: Verantwortung ist gefragt

Wasserwacht und DLRG sind in diesem Badesommer in Augsburg wohl mehr denn je gefordert. Dessen sollten sich Badende bewusst sein.

Von Michael Hörmann

Wirtschaft in der Corona-Flaute: Ein positives Signal kommt aus dem Innovationspark

Plus Die Wirtschaft spürt die teils dramatischen Folgen der Corona-Pandemie. In Augsburg gibt es ein Projekt, das etwas Mut macht.  

Von Nicole Prestle

Theater: Die Stadt steht vor einem Dilemma

Plus Die Stadt hat etwaige Kostensteigerungen bei der Theatersanierung bisher scheibchenweise präsentiert. Wie kann sie die Situation nun retten?

Von Michael Hörmann

Aktionen in Augsburg: Etwas mehr Lebensfreude tut jetzt gut

Plus Der Herbstplärrer findet in bekannter Form in Augsburg nicht statt. Es gibt aber abgespeckte Alternativen. 

Von Fridtjof Atterdal

Flaute bei E-Autos: Ein gutes Signal für die Fahrradstadt Augsburg

Plus Die Augsburger tun sich mit Elektroautos noch schwer. Was vielleicht ein gutes Zeichen für die Fahrradstadt ist.

Von Jörg Heinzle

Nahverkehr in Augsburg: Der AVV muss reformiert werden

Plus Eine verkorkste Tarifreform, eine Preiserhöhung zu Unzeit: Symptome dafür, dass der AVV dringend reformiert werden muss. Eva Weber hätte das schon früher angehen können.

Von Nicole Prestle

Referentenwahl: Kein kollegiales Miteinander im Augsburger Stadtrat

Plus Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber will die Opposition im Stadtrat stärker einbinden. Was die Referentenwahl betrifft, ist das fürs Erste schief gegangen.

Von Andrea Baumann

Grüner Kranz: Der Marktplatz wäre das Sahnehäubchen

Plus Mit dem Neubau des Grünen Kranz allein ist es nicht getan. Um das Lechhauser Zentrum richtig aufzuwerten, braucht es den versprochenen Marktplatz.

Von Jörg Heinzle

Rassismus-Debatte: Müssen auch Augsburger Denkmale stürzen?

Plus Die Rassismus-Diskussion wirft Fragen auf: Kann sich Augsburg mit dem Erbe von Handelsfamilien schmücken, die vom Sklavenhandel profitierten? Und was ist mit dem Drei Mohren?

Von Miriam Zissler

Digitalisierung: Die Augsburger Schulen brauchen mehr Unterstützung

Die Digitalisierung nimmt an Augsburger Schulen nur langsam Fahrt auf. Die Verantwortlichen bei der Stadt sollten daher vorausschauender handeln.

Von Birgit Müller-Bardorff

Die Kultur ist doch ins Hintertreffen geraten

Der Kultur- und Sportreferent wird noch gesucht, und die Kulturpolitiker des Stadtrats wollen offenbar nicht wissen, wie es um die Kultur bestellt ist.

Von Jörg Heinzle

Fahrrad-Boom: Die Augsburger Stadtregierung ist gefordert

Es gibt wegen Corona einen Fahrrad-Boom - auch in Augsburg. Die neue Stadtregierung muss sich daran messen lassen, was aus ihren Versprechungen für die Radfahrer wird.

Von Fridtjof Atterdal

Helmut-Haller-Platz im Wandel: Die Bewohner wissen, worauf es ankommt

Die Stadt kann nicht alle Probleme in den Stadtteilen lösen. Zumeist wissen die Akteure vor Ort am besten, was zu tun ist.

Von Nicole Prestle

Die Augsburger Kulturszene fühlt sich in der Krise allein gelassen

Plus Augsburgs Stadtregierung hat die Sitzung des Kulturausschusses mangels Themen abgesagt. Für einen Teil der Szene ist das eine Ohrfeige. Dabei hätte es einiges zu bereden gegeben.

Von Ina Marks

Kuriose Corona-Regeln sorgen in der Reisebranche für Ungerechtigkeit

Volle Reisebusse aus Nordrhein-Westfalen dürfen in Bayern fahren, bayerische Unternehmen müssen ihre Fahrzeuge halb leer lassen. Muss man das verstehen? Nein!

Von Andrea Baumann

Augsburger Wochenmärkte machen die Stadtteile lebendig

Plus Wochenmärkte scheinen von der Corona-Krise zu profitieren, sind aber kein Selbstläufer. Nicht alle können sich halten. Dennoch machen sie die Stadtteile attraktiver.

Von Eva Maria Knab

Teurer Umbau der Grottenau-Post, aber ein gutes Ergebnis

Die hohen Kosten für den Umbau der Grottenau-Post dürften nicht leicht zu vermitteln sein. Aber noch etwas anderes fällt in die Waagschale zwischen Kosten und Nutzen.

Von Andrea Baumann

Kinderbetreuung in Augsburg: Eine Klage schafft keine neuen Kita-Plätze

Eltern haben einen Anspruch auf Kita-Plätze für ihre Kinder. Doch auch wenn sie ihn einklagen, ändert das oft nichts.

Von Michael Hörmann

Wegen Corona: Bürgerbüros in Augsburg sollten länger öffnen

Plus In den Bürgerbüros in Augsburg gibt es wieder Parteiverkehr. Allerdings müssen sich die Bürger auf Änderungen einstellen. Eine Option gäbe es allerdings noch.

Von Fridtjof Atterdal

Häusliche Gewalt: Verdachtsfälle melden ist kein Denunziantentum

Opfer von häuslicher Gewalt kommen jetzt durch die gelockerten Corona-Regeln leichter unter Menschen. Freunde wie Vertrauenspersonen sind aufgerufen, ganz genau hinzusehen.

Von Richard Mayr

Die Theatersanierung in Augsburg ist eine einmalige Chance

Plus Schon wieder wird aus Kostengründen über eine Verkleinerung der Theatersanierung spekuliert. Damit läuft die Stadt Gefahr, die Grundidee zu verfehlen.

Von Michael Hörmann

Staatstheater Augsburg: Das Bauprojekt wackelt

Kann sich die Stadt Augsburg den teuren zweiten Bauabschnitt bei der Theatersanierung leisten? Es wird gerechnet.

Von Nicole Prestle

Eklat in der Maxstraße: Augsburger Wirte nicht in Sippenhaft nehmen

Plus Nach einem eskalierten Polizeieinsatz in Augsburg befürchten Wirte nun ein härteres Durchgreifen. Das ist auch notwendig - aber nicht für die Gastronomen.

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Einsätze in der Maxstraße: Legt die Stadt jetzt eine härtere Gangart ein?

Plus Der Polizeieinsatz in der Maxstraße zieht Kreise. Videos davon sind überall im Internet. Warum man sich eines Urteils enthalten sollte und welche Folgen drohen.

Von Nicole Prestle

Corona-Krise und ihre Folgen: Projekte drohen in Augsburg zu platzen

Plus Die Corona-Krise stellt die Stadt Augsburg vor finanzielle Herausforderungen. Manches Wahlversprechen wird wohl platzen. Was wird aus Theater und Tarifreform?

Von Eva Maria Knab

Die Stadt Augsburg muss den Naturschutz durchsetzen

Jetzt, da man nirgendwohin reisen kann, entdecken die Menschen die Natur vor der eigenen Haustüre. Doch das hat auch negative Folgen.

Von Jörg Heinzle

Der Wandel der Innenstadt ist nicht zu stoppen

In der Augsburger Innenstadt wird es zunehmend schwerer, Leerstände wieder zu füllen. Die Lage wird sich auf absehbare Zeit auch nicht verbessern.

Von Michael Hörmann

Corona: Der Handel kommt nicht in Schwung

Plus Es läuft nicht rund beim Handel in Augsburg. Die Händler sollten jetzt auch einmal Tacheles reden.   

Von Ina Marks

Außengastronomie geöffnet: Am ersten Tag überwiegt die Freude

Seit heute haben in Bayern die Biergärten und Außenbereiche von Lokalen wieder geöffnet. Es ist aber noch lange nicht wieder alles gut.

Von Fridtjof Atterdal

Corona-Demos: Man muss den Menschen vor der Bühne zuhören

Was bei Demonstrationen auf der Bühne gesagt wird, hat oft nicht viel mit den Sorgen der Demonstranten zu tun. Die Politik sollte den Menschen genau zuhören.

Von Miriam Zissler

Schulen sind Augsburgs größte Baustelle - und das nicht erst seit Corona

Plus Der Sanierungsstau an den Augsburger Schulen fiel schon vielen Stadtregierungen auf die Füße. Durch Corona werden aber noch ganz andere Schwachstellen sichtbar.

Von Andrea Wenzel

Regeln für Läden: So streng wie nötig, so flexibel wie möglich

Die Kunden nehmen die Angebote der Händler in Augsburgs Innenstadt gut an. Es braucht trotzdem kreative Konzepte, um das Überleben der Läden zu sichern.

Von Jörg Heinzle

Corona-Besuche in Heimen: Wo ist die Solidarität geblieben?

Die Heime in Augsburg öffnen für Besucher - und Mitarbeiter müssen sich teils Hohn wegen der Regeln anhören. Das ist erschreckend.

Von Eva Maria Knab

Wohnprojekt "Augusta": Käufer zahlen nicht jeden Preis

Plus Die Immobilienpreise wachsen in Augsburg nicht in den Himmel. Das bekommt ein Anbieter zu spüren.

Von Michael Hörmann

Corona: Der Weg zurück in die Normalität ist steinig

Die Corona-Lockerungen versprechen oft mehr, als sie halten. Darüber kann man sich aufregen. Oder man kann sich freuen, dass sie überhaupt möglich sind.

Von Nicole Prestle

"Corona-Demo" in Augsburg: Die Vergleiche sind unter Niveau

Plus In Augsburg verliefen die Demos bislang fair und rücksichtsvoll. Die Kundgebung am Samstag auf dem Rathausplatz jedoch war anders.

Von Ina Marks

"Corona-Demo" in Augsburg: Form der Kritik ist unsolidarisch

Plus Man kann über die Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie diskutieren. Aber diese Veranstaltung war ein Bärendienst an die Bürger.

Von Stefan Krog

Autofreie Maxstraße? Vorbehalte gegen Neues gibt es schon immer

Plus Das schwarz-grüne Projekt „autofreie Maximilianstraße“ sorgt für Diskussionen, obwohl niemand weiß, was genau dahinter steckt. Es gibt noch weitere wichtige Verkehrsthemen in Augsburg.

Jonas Voss
Von Jonas Voss

Prostitution in Corona-Zeiten: Verbot ist nicht die beste Lösung

Prostituierte in Augsburg leiden derzeit besonders stark unter dem Coronavirus. Die geschlossenen Bordelle machen ihre Lebensumstände noch prekärer. Was helfen würde.

Von Richard Mayr

Autokino an der Messe: Endlich bewegt sich wieder was

In Augsburg soll man Filme und Kultur bald aus dem Auto heraus erleben können. Das ist ein wichtiges Zeichen.

Von Jörg Heinzle

Zukunft der Maxstraße: Was autofrei bedeuten kann

Die neue Augsburger Rathaus-Koalition will die Maximilianstraße autofrei machen. Es kommt auf die Details an, ob das gelingen kann.

Von Stefan Krog

Die neue Stadtregierung legt einen soliden Start hin

Der Auftakt ist gelungen: Oberbürgermeisterin Eva Weber hat ihre Regierung durchgebracht. Doch bei zwei ausstehenden Posten wird es spannend.

Von Michael Hörmann

Augsburgs neue Spitze: Das Trio Weber-Wild-Kränzle steht sofort unter Druck

Plus Das Kürzel WWK steht nicht nur für die Augsburger Fußball-Arena. Weber, Wild und Kränzle bilden auch das Spitzentrio in der Stadtpolitik. Der Druck ist groß.

Von Stefan Krog

Hermann-Schmid-Akademie in Augsburg: Die Suche hat sich gelohnt

Mit dem Schulwerk der Diözese Augsburg springt ein Akteur in die Bresche, der große Erfahrung im Betrieb von Schulen hat. Ein Wermutstropfen aber bleibt.

Von Jan Kandzora

Der Süchtigentreff sollte bleiben