Von Jörg Heinzle

Leerstände: Der Wandel in der Augsburger Innenstadt ist nicht zu stoppen

Plus Der Online-Handel macht den Läden in Augsburg zu schaffen. Das muss aber kein Grund für Pessimismus sein.

Von Eva Maria Knab

Der Service der Bahn muss besser werden

Weil die Bahn keine Helfer hat, kann ein Rollstuhlfahrer nicht Zug fahren. Das kann und darf nicht sein.

Von Gregor Peter Schmitz

Tödliche Attacke in Augsburg: Es gibt kein Recht auf eigene Fakten

Nach der Tötung eines Mannes mitten in Augsburg standen Medien wie Polizei blitzschnell im Kreuzfeuer. Dabei haben beide nur ihre Arbeit gemacht.

Von Nicole Prestle

Decathlon: Es spricht kaum etwas gegen eine Ansiedlung

Die Sportfachmarkt-Kette unternimmt einen zweiten Versuch, sich in Augsburg niederzulassen. Warum es sinnvoll wäre, dem Ansinnen zuzustimmen.

Von Jan Kandzora

Der Mietmarkt der Stadt kann brutal sein

Es ist wichtig, dass Menschen in akuter Wohnungsnot unterstützt werden. Vor allem ältere Betroffene sind oft auf Hilfe angewiesen, wie dieser Fall zeigt.

Von Jörg Heinzle

Kriminalität: Abschreckung alleine bewirkt nur wenig

Überproportional viele Verdächtige bei Gewalttaten sind Ausländer. Strengere Strafen setzen nicht an der Wurzel des Problems an. Nötig ist etwas anderes

Von Marcus Bürzle

Nach tödlicher Attacke: Sicherheit zwischen Zahlen und Gefühlen

Augsburg ist eine sichere Stadt, doch nach der tödlichen Attacke am Königsplatz reichen Zahlen alleine nicht. Es geht auch um das Gefühl.

Von Stefan Krog

Kö-Attacke: Fakten statt haltloser Behauptungen

Ohne Untermauerung wurde in sozialen Medien kolportiert, dass es sich bei den Tätern um Flüchtlinge handle. Manch einem wäre das wohl ganz recht gewesen.

Von Andrea Baumann

Von Kleingärten profitieren nicht nur die Pächter

Der Mehrwert von Kleingartenanlagen ist groß - gerade in einer Großstadt wie Augsburg.

Von Marcus Bürzle

Der Protest von Fridays for Future krempelt die Stadt um

Nach der ersten Demo von Fridays for Future dachten einige: Wird vorbeigehen. Doch es sind weiter Tausende auf den Straßen. Sie haben in Augsburg einiges bewegt.

Von Stefan Krog

NS-Namen: Die Debatte ist in Ordnung

Warum eine Diskussion, die sich mit Argumenten für und wider eine Umbenennung befasst, völlig in Ordnung in ist.

Von Stefan Krog

Augsburger Finanzen: Party steuert auf das Ende zu

Einige Jahre konnte die Augsburger Stadtregierung recht großzügig Geld ausgeben. Das ist nun vorbei.

Von Eva Maria Knab

5G-Mobilfunk: Die Stadt muss beim Ausbau mitreden

Wenn die neue Mobilfunkgeneration 5G kommt, rechnen Experten mit mehreren hundert neuen Antennen. Die Stadt sollte alles tun, um bei der Standortsuche mitzureden.

Von Andrea Wenzel

Shopping Night setzt wichtiges Zeichen in Augsburg

Vor allem im Internet tobt rund um den Black Friday eine Rabattschlacht. Die Shopping Night in Augsburg ist nur aus diesem Grund wertvoll.

Von Eva Maria Knab

Wie man Lebensmittel wirksam rettet

An der Hochschule Augsburg läuft ein großer Test, wie man Essen vor dem Abfall rettet. In der Uni-Mensa versucht man das Problem mit anderen Mitteln in den Griff zu bekommen.

Von Ina Marks

Brunnenabdeckungen passen nicht zum Welterbe

Warum die Wintereinhausung der Prachtbrunnen neu überdacht werden sollte.

Von Ina Marks

Kampf gegen Armut: Sich nicht nur auf das Ehrenamt verlassen

Im Kampf gegen die Armut spielt das Ehrenamt eine wesentliche Rolle. Doch auch hier drohen Veränderungen.

Von Michael Hörmann

Asyl: Die Vorarbeit für das Ankerzentrum Augsburg ist gelungen

Die Unterbringung von Flüchtlingen ist auch stets eine Frage, wie die Politik die Bürger einbindet. Im Fall der Einrichtung in Augsburg ist dies gelungen.

Von Andrea Wenzel

Aufbruchsstimmung in Augsburg dank Initiativen wie der IG Mauerberg

Initiativen wie die der IG Mauerberg sind wichtig. Sie vermitteln in Augsburg Aufbruchstimmung. Ein Kommentar.

Von Stefan Krog

Was gegen hohe Bodenpreise helfen könnte

Die Preise für Grundstücke sind in Augsburg massiv gestiegen - mit negativen Folgen. Doch wie lässt sich der Trend stoppen?

Von Jörg Heinzle

Bahnverkehr: Kein Glaubenskrieg um Gleise

Augsburg muss beim Bahnverkehr der Zukunft besser versorgt werden. Endlich kommt die Debatte darüber in Gang.

Von Michael Hörmann

Das Augsburger Textilmuseum liefert Stoff für eine Erfolgsstory

Das Textilmuseum in Augsburg ist ein Publikumsmagnet. Nicht jedes Museum schafft dies. Woran die Attraktion des Museums im Textilviertel festzumachen ist.

Von Jörg Heinzle

Schienennetz-Ausbau: Augsburg darf Chance nicht verpassen

Die Deutsche Bahn baut ihr Schienennetz aus, bald sollen Großstädte im Deutschland-Takt verbunden sein. Augsburg darf dabei nicht ins Hintertreffen geraten.

Von Michael Hörmann

Die Wähler wurden getäuscht

Zehn Stadträte haben in der laufenden Periode die politischen Farben gewechselt. Das ist erschreckend.

Von Stefan Krog

Die Cityzone hat nur einen beschränkten Nutzen

Vor allem ist das neue Angebot eine clevere Marketing-Idee, um neue Kunden zu gewinnen. Übersichtlicher wird der Nahverkehr dadurch aber nicht.

Von Marcus Bürzle

Das mehrfache Dilemma der Raketenbauer

Die Firma MT Aerospace hat Probleme. Das liegt nicht an der Qualität der Mitarbeiter.

Von Fridtjof Atterdal

Warum wurde mit dem Breitbandausbau so lange gewartet?

Die Stadt steigt in die Breitbandförderung ein. Viele Unternehmen klagen schon seit Jahren über schlechtes Internet.

Von Michael Hörmann

Kommunalwahl 2020: Warum in Augsburg so viele Gruppen antreten

Bei den vergangenen Kommunalwahlen ging die Wahlbeteiligung massiv zurück. Jetzt wollen so viele Parteien und Gruppierungen wie nie zuvor in den Stadtrat. Was ist da los?

Von Stefan Krog

Abfall: Auch die Verbraucher sind gefragt

Auch mit der neuen Wertstofftonne wird ein Teil des Plastikabfalls verbrannt werden. Neben den Herstellern können auch die Konsumenten etwas dagegen tun.

Von Jörg Heinzle

Neuer Lastenrad-Blitzer: Das ist keine Abzocke

Ein Lastenfahrrad als Blitzer? Warum nicht. Wer zu schnell erwischt wird, braucht sich nicht über Abzocke zu beschweren.

Von Uli Bachmeier

Die AfD buhlt um die Bauern

Wie die Verfassungsklage der Partei zu beurteilen ist.

Von Marcus Bürzle

Die Fuggerstraße bleibt eine Baustelle

Der Verkauf des ehemaligen Stadtarchivs an den Medienunternehmer Ulrich Kubak war und ist eine Chance für die Innenstadt.

Von Andrea Wenzel

Handel: Die eine Wahrheit gibt es nicht

Die Steingasse hat sich nach dem Umbau positiv entwickelt. Doch je nach Perspektive sehen Händler die Lage unterschiedlich.

Von Nicole Prestle

Was den Wahlkampf in Augsburg besonders macht

Sechs Jahre lang regierten CSU, SPD und Grüne gemeinsam. Nun müssen sie sich plötzlich voneinander abgrenzen. Themen, die einst als beschlossen galten, werden neu diskutiert. Eine Analyse.

Von Rüdiger Heinze

Mozart weg, Geld weg

Plus Der erste Sündenfall der Deutschen Mozartgesellschaft war es, das Mozart-Autograf zu verkaufen. In den Jahren danach beging sie einen zweiten.

Von Stefan Krog

Wachstum ist kein Wert an sich

Die schiere Zahl an Neubürgern wird die Stadt vor Probleme stellen. Doch entscheidender als die bloße Zahl ist die Frage, wer die Neubürger sein werden.

Von Andrea Baumann

Aufzug-Misere: Eine Erklärung, aber keine Entschuldigung

Allein mit dem Bau eines Aufzugs hat die Stadt bei der ehemaligen Synagoge in Kriegshaber ihre Hausaufgaben in Sachen Barrierefreiheit nicht erledigt.

Von Ina Marks

Schade um die alternative Wohnform "Wilde Siedlung"

Es ist schade, dass die Wilde Siedlung geräumt werden muss.

Von Ina Marks

Alle sind in der Pflicht, Assistenzsysteme nachzurüsten

Der Schritt der Stadt Augsburg, freiwillig ihre Fahrzeuge mit Abbiegeassistenten nachzurüsten, ist bemerkenswert. Er bringt Firmen unter Zugzwang.

Von

Facebook-Beiträge sorgen für Diskussionen: Der Imam ist nicht irgendjemand

Prediger Orhan Sahin sorgte mit Facebook-Beiträgen nach den türkischen Angriffen in Syrien für Diskussionen. Ein Kommentar.

Von Andrea Wenzel

Fujitsu: Ein Abschied mit Anstand

Das Unternehmen baut Arbeitsplätze ab, versucht aber, möglichst viele Mitarbeiter anderswo unterzubringen.

Von Stefan Krog

Kommentar: Nicht der Mietspiegel ist das Problem

Dass Vermieter, die zu überdurchschnittlich günstigen Preisen vermieten, steuerliche Nachteile haben, ist kein Thema des Mietspiegels. Das Thema ist ein anderes.

Von Margit Hufnagel

Die GroKo ist gelähmt - und verliert noch mehr Vertrauen

Statt sich in Sachfragen auf Kompromisse zu einigen, geht es für CDU und SPD um Macht und Identitätsbestätigung. Der Wähler wird das abstrafen.

Von Eva Maria Knab

Neue Regendächer am Hauptbahnhof: Wer hat das zu verantworten?

Der Augsburger Hauptbahnhof soll kürzere Dächer an den Bahnsteigen bekommen. Das sorgt für Ärger.

Von Jan Kandzora

Rathausplatz, Kö & Co. in der Kritik: Gibt es einen Brennpunkt in Augsburg?

Plus Die öffentlichen Plätze in Augsburg standen in den vergangenen Jahren oft im Fokus. Zuletzt ist die Debatte um sie etwas erlahmt – und das ist gut so.

Von Richard Mayr

Nächste Runde im Streit um die Theaterkosten

Plus Die Kosten für den Hauptbahnhof und das Theater sind gestiegen. Umstritten ist aber nur ein Fall, deshalb gibt es einen neuen Vorschlag für die Theatersanierung.

Von Andrea Wenzel

Positiv denken - obwohl viele Arbeitsplätze wegfallen

Bis zu 4000 Arbeitsplätze könnten bis 2023 in Augsburg wegbrechen. Für viele Menschen bedeutet das einen gewaltigen Einschnitt. Doch es gibt auch positive Entwicklungen.

Von Michael Hörmann

Skandalös am Augsburger Bahnhof sind nicht die Kosten

Der Bund der Steuerzahler kritisiert immense Kostensteigerungen – auch in Augsburg. Was am Hauptbahnhof wirklich skandalös ist.

Von Michael Hörmann

Steuerverschwendung am Hauptbahnhof: Kritik an Kosten ist unseriös

Plus Der Bund der Steuerzahler spricht von Kosten von 300 Millionen Euro. Die Zahl ist nicht gänzlich aus der Luft gegriffen, aber auch nicht belegt.

Von Ina Marks

Steuerliche Regelung bei Mieten ist in der Form überholt

Wer zu günstig vermietet, erfährt steuerliche Nachteile. Warum die Regelung in dieser Form längst nicht mehr zeitgemäß ist.

Von Ina Marks

Die Bedürftigen müssen erreicht werden

Armut bringt nicht nur existenzielle Nöte mit sich. Sie stellt die Gesellschaft vor eine weitere Herausforderung.

Von Jörg Heinzle

Pflegebetrug: Endlich schlagen die Ermittler zu

Lange konnten Kriminelle in der Pflegebranche relativ ungestört gute Geschäfte machen. Es ist wichtig, dass sich daran etwas ändert.

Von Marcus Bürzle

Diese bösen E-Scooter! Haben wir keine anderen Probleme?

Wenn das Gespräch auf die paar Elektro-Roller in Augsburg kommt, macht sich schnell Weltuntergangsstimmung breit. Es ist Zeit für eine Ehrenrettung.

Von Eva Maria Knab

Neue Studienplätze für Augsburg: Der Freistaat ist am Zug

Die Hochschule Augsburg legt ein Konzept für 2000 neue Plätze vor. Warum der Ausbau dringend nötig ist.

Von Eva Maria Knab

Baumschutz in Augsburg: Schon wieder fehlen Fakten

Das neue Konzept von Umweltreferent Reiner Erben ist umstritten. Bei der Erfolgskontrolle gibt es einen Haken.

Von Stefan Krog

Ein Plädoyer für bezahlbare Wohnungen

Für viele Augsburger sind die Mieten in der Stadt zu hoch geworden. Diese Entwicklung muss gestoppt werden.

Von Eva Maria Knab

Klimaschutz: Was Augsburg leisten kann

Die Stadt kann beim Klimawandel einiges tun. Aber sie ist auch sehr stark auf andere angewiesen.

Von Fridtjof Atterdal

Naturnutzung in den Parks mit Bedacht

In den Augsburger Parks darf man vieles tun. Doch die Aktivitäten haben ihre Grenzen.

Von Eva Maria Knab

Was beim Parken am Augsburger Zoo nicht passieren darf

Plus Die geplanten Gebühren am Augburger Zoo sind ein Aufreger. Nötig ist eine umfassende Lösung der Misere ohne ideologische Scheuklappen. Sonst wird es böse enden.

Von Andrea Baumann

Volksfeste haben heute mehr Konkurrenz

Am Wochenende startet die Lechhauser Kirchweih. Der Zuspruch sinkt, was zahlreiche Gründe hat. Wie die Zukunft aussehen kann.