Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Augsburg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Augsburg“

Feuerwerk.
Voting
Frage der Woche

Wie viel Geld geben Sie für das Feuerwerk aus?

An Silvester knallt es. Daher unsere Frage der Woche: Wie viel Geld geben Sie fürs Feuerwerk aus?

Weihnachten im Augsburger Zoo.
Tierische Bilder

Weihnachten im Augsburger Zoo

Auch die Tiere im Augsburger Zoo wurden vom vielen Schnee an Heiligabend überrascht. Weihnachten im Augsburger Zoo sehen Sie

Augsburg

Als Klemptner ausgegeben und dann Seniorin bestohlen

Augsburg

Wohnungseinbrüche in den Nachmittagstunden

Augsburg

Theater bangt um zweite Spielstätte

Die Stadtsparkasse rettet die Interimsspielstätte des Augsburger Theaters. Der Container soll im Herbst 2011 bezogen werden. Möglich machen dies 1,7 Millionen Euro, die die Stadtsparkasse zur Verfügung stellt. Der Container kostet statt ursprünglich geplanter 4,2 nun 5,9 Millionen Euro.

Kulturstadt Augsburg: Mit dem Maximilianmuseum wird gepunktet. Foto: Wall
Augsburg

Womit Augsburg punktet

"Augsburg - quo vadis?", heißt das Motto eines Diskussionsprozesses, den CSU-Parteichef Christian Ruck angestoßen hat. Die CSU will nach seinen Angaben mit Bürgern und Experten Entwicklungen diskutieren, wohin der Weg Augsburgs führen soll.

Augsburg

Tiere-Tausch

Umzug, Auszug, Einzug: Kurz vor den Feiertagen hat sich im Augsburger Zoo einiges getan. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Zum Einwickeln der Geschenke viel zu schade: Augsburger Brokatpapier war die Luxusware des 18. Jahrhunderts, hier mit kolorierten, geprägten Blumendekors auf goldschimmernd beschichtetem Bütten. Fotos: Ulrich Wagner
4 Bilder
Augsburg

Als in Augsburg das Buntpapier in höchster Blüte stand

Edler konnte man sein Heim nicht auskleiden: In goldenem Schimmer zeichnen sich gefiederte Gräser und pralle Blüten in Rot, in Lila und in Weiß ab. Man kann sie auch ertasten auf dem geprägten Papier. Genauer gesagt auf kostbarem Brokatpapier des 18. Jahrhunderts, das als "Augsburger Papier" in alle Welt exportiert worden ist. Zum kurzzeitigen Einwickeln von Geschenkepäckchen wäre dieses Papier viel zu schade gewesen. Man tapezierte damit die vornehmen Salons, kleidete Bücher ein und schlug Schubladen von Kommoden aus.

Augsburg

Bayern verschont seine Theater

Im Theater Augsburg darf man aufatmen. Der bayerische Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) hat nach Auskunft einer Sprecherin sein Versprechen eingehalten, die kommunalen Theater im Staatshaushalt 2011/12 vor einschneidenden Kürzungen zu verschonen. So darf das Augsburger Dreispartenhaus mit einem unveränderten staatlichen Zuschuss rechnen; im laufenden Jahr betrug er 5,8 Millionen Euro. Nach Angaben des Ministeriums sind das 32,6 Prozent des Fehlbetrags.

Augsburg

Weltweit begehrte Blüten

Es sind Bögen mit goldenem Druck und farbigem Blütendekor, die im 18. Jahrhundert eine begehrte Exportware aus Augsburg waren. Die Städtischen Kunstsammlungen haben einen umfangreichen Bestand der kostbaren Buntpapiere, die als "Augsburger Papier" weltweit zu Ruhm gelangten. Es war ein Spitzenprodukt verschiedener Kunsthandwerke, die in der Reichsstadt blühten. Kupferstecher und Graveure fertigten die Druckplatten, aus den Augsburger Papiermühlen kam das Büttenpapier, Farben aus den Textilfärbereien und die hauchdünnen, schimmernden Prägefolien von den Goldschlägern. "Seite 42

Paula drückt ihren Schnabel ganz nah an den Zwinger von Schäferhündin Diana, die sie am liebsten mitnehmen würde.
3 Bilder
Augsburg

Auf Kuschelkurs mit dem Kaninchen

In der Redaktion fühlt sich Paula Print einfach zu Hause. Sie sitzt am liebsten auf ihrem Schreibtisch, trinkt warmen Tee und regelmäßig kommt ein Redakteur zum Plausch vorbei. "Aber was ist mit den Tieren, die es nicht so gut haben wie ich", denkt sich die Zeitungsente und beschließt daher, einmal im Tierheim Augsburg vorbeizuschauen.

Augsburg

Geschichte ohne Worte

Augsburg Trotz des winterlichen Wetters konnte sich die heilpädagogische Tagesstätte am Förderzentrum Augsburg, Förderschwerpunkt Hören über viele Besucher freuen. Da das Einzugsgebiet gesamt Schwaben erfasst, hatten die Familien teilweise einen langen Weg vor sich. "Immer wieder Möglichkeiten zu schaffen, sich in ungezwungener Atmosphäre, abseits vom Schul- und Hausaufgabenalltag zu treffen und sich auszutauschen ist unser Anliegen", so Ursula Helm, Leiterin der heilpädagogischen Tagesstätte. Bei selbst gebackenen Plätzchen und Kuchen gab es dafür auch reichlich Gelegenheit. Ein besonderes Highlight war der Auftritt des Tanztheaters von Sonja Paffrath und Sarah Hieber. Dabei wurde nur über Tanz und Mimik eine Geschichte von dem sich Zurechtfinden in einer fremden Welt erzählt.

Besuch aus Wilhelmshaven im Augsburger Rathaus. Die Matrosen des Patenschiffes Fregatte Augsburg sorgten für entsprechend maritimes Flair.
3 Bilder
Augsburg

"Augsburg" zeigt für Augsburg Flagge

Augsburg Den Adventsbesuch der Fregatte Augsburg nennt Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl eine "schöne Tradition" in der Vorweihnachtszeit. Eine 31-köpfige Delegation konnte er auch in diesem Jahr im Rathaus mit ihrem Kommandanten Bernhard Veitl willkommen heißen.

Kommentar

Die Gründe für den Holper-Start

Kommentar zur Linie 6

Augsburg

Hintergrund zur Linie 6

Hintergrund zur Linie 6

Augsburg

Augsburg: Randale im Bordell

In Augsburg haben zwei Männer in einem Bordell randaliert.

Augsburg

FCA-Fahne geraubt

Einem Augsburg-Fan wurde am Dienstag die Fan-Fahne im Zug geraubt.

Augsburg

Sonderfahrplan an Heiligabend und Silvester

Augsburg

SPD will kein "Kuschelbär" der CSU sein

In der großen Not half die SPD: Die CSU-geführte Stadtregierung wusste die SPD an ihrer Seite, um zuletzt zwei wichtige Entscheidungen durchzubringen. Die SPD war beim Ratsbegehren für den Bürgerentscheid zum Königsplatz ebenso auf Kurs wie beim Haushalt 2011.

Mit Jim Knopf zur Schule. Das Konzept wurde gestern vorgestellt. Foto: Kaya
Augsburg

Mit Jim Knopf sicher im Verkehr

Jim Knopf ist nicht nur auf Lummerland im Einsatz. Seit 2007 begleitet er bei einer Aktion des ADAC Erstklässer auf ihrem Schulweg. Die Sicherheitsaktion wurde jetzt vor den Kindern der Grundschule am Roten Tor, Schulleiter Franz Guggenberger, Umweltreferent Rainer Schaal und Schulreferent Hermann Köhler in der Puppenkiste vorgestellt. (AZ)

Augsburg

Katholiken kehren Kirche den Rücken

Die Zahlen sind eindeutig: Wie im gesamten Bistum, so traten auch in der Stadt Augsburg dieses Jahr deutlich mehr Mitglieder aus der Kirche aus als im Vorjahr. 1715 Austritte verzeichnet das Standesamt heuer, 2009 waren es 1117. Gerade im Frühjahr, in der Zeit, als Missbrauchs- und Misshandlungsfälle in kirchlichen Einrichtungen an die Öffentlichkeit kamen und auch der ehemalige Augsburger Bischof Walter Mixa immer mehr in Bedrängnis geriet, kehrten viele Gläubige der Kirche den Rücken. Im April 2009 beispielsweise traten 90 Menschen aus der Kirche aus, ein Jahr später war es über das Dreifache: 289. Erst im September glichen sich die Zahlen wieder an. Die Entwicklung betrifft dabei ausschließlich die Katholiken. In der Statistik werden zwar katholische Gläubige zusammen mit evangelischen erfasst. Doch bei den Protestanten habe sich die Zahl der Austritte nicht verändert, sagt Stadtdekanin Susanne Kasch.

Augsburg

Theater sucht Sängernachwuchs

Der Kinder- und Jugendchor des Theaters Augsburg sucht neue Mitglieder. Kinder im Alter zwischen acht und 12 Jahren, die Spaß am Singen und Theaterspielen haben und über ein wenig musikalische Vorbildung verfügen, können sich mit einer kurzen, formlosen Bewerbung an das Theater, Chordirektion, Kasernstraße 4-6, 86152 Augsburg oder via Mail an karlandreas.mehling@augsburg.de melden.

"Es wird bunter werden in den nächsten Jahren"
Augsburg

"Es wird bunter werden in den nächsten Jahren"

Die SPD hat beim Ratsbegehren und dem Haushalt die Position der Stadtregierung mitgetragen und somit für eine sichere Mehrheit gesorgt. Was war da los?

Auf der Suche
Augsburg

Auf der Suche

Mehrheitsbeschaffer - die SPD, die im Mai 2008 die Macht im Rathaus nach einer bitteren Wahlniederlage abgeben musste, ist in eine neue Rolle geschlüpft. Ihre Stimme zählt wieder mehr. Die Fraktion, die sich lange Zeit von der Stadtregierung ausgegrenzt sah, hat zuletzt OB Kurt Gribl in zwei zentralen Fragen unterstützt. Ob es die angeführten Vernunftsgründe waren oder doch die Aussicht auf eine mögliche Große Koalition, werden erst die nächsten Monate zeigen.

Traurige Gesichter nach FCA-Niederlage
Augsburg

Traurige Gesichter nach FCA-Niederlage

Es hätte so schön sein können: Nach der 0:1-Niederlage gegen Schalke gab es gestern Abend bei den FCA-Fans lange Gesichter.

Augsburg

Gravierende Folgen

Gesundheit Drei Viertel der hiesigen Hausärzte könnten wegen des Streits mit den Krankenkassen ihre Kassenzulassung zurückgeben

Augsburg

Die SPD im Stadtrat

Augsburg

Abenteuer

Augsburg

Wirtschaft

Lokalsport

Kopfstoß an der Seitenlinie

Prozess: Bei B-Klassenspiel setzt ein Spieler den gegnerischen Trainer brutal außer Gefecht. 2250 Euro Geldstrafe