04.09.2018

Marathon-Staffel braucht 2:23 Stunden

Top-Läufer nicht zu schlagen

Ein Tierhold-Team triumphierte auch heuer beim 33. Staffelmarathon der MBB-SG Augsburg. Eberhard Tierhold, der sportbegeisterte Haunstetter Autohaus-Chef, hatte wieder sechs oberbayerische Top-Läufer verpflichtet. So gehörten Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München und Heiko Middelhoff vom MTV Ingolstadt zum siegreichen Männer-Sextett. Dieses brauchte 2:23 Stunden für die legendäre Marathondistanz von 42,195 Kilometern durch den Siebentischwald.

Als beste Vereinsstaffel folgte die TG Viktoria Augsburg auf dem zweiten Platz. Das Augsburger Team bestand aus Florian Beck, Max Wörner, Christoph Feldner, Hendrik Cammann, Brian Weisheit und Hiob Gebisso. Die Frauen von der TG Viktoria gewannen zum 21. Mal den Staffelmarathon. Petra Stöckmann, Julia Greppmair, Nicola Walde, Lea Baumgartner, Maria Hivner und Kerstin Hirscher benötigten 2:55 Stunden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Es war ein bis zum Ziel spannender Kampf mit den Münchner Athletinnen vom Tierhold-Team“, berichtet die Viktoria-Schlussläuferin Kerstin Hirscher. Der Cheftrainer der TG Viktoria, Frank Lauxtermann, zeigte sich sehr zufrieden, zumal auch die beiden dritten Plätze an die schwäbische Läuferhochburg gingen. Für die schnellste Einzelzeit bei den Frauen sorgte erwartungsgemäß Kerstin Hirscher. Die Zehnte über 1500 Meter bei den diesjährigen deutschen Leichtathletik-Meisterschaften absolvierte die asphaltierten 7032 Meter rund um Siebenbrunn in flotten 25:31 Minuten.

Bei der Firmenwertung siegte souverän der in Augsburg ansässige US-Elektronikkonzern General Electric mit 3:05 Stunden. Den zum zweiten Mal angebotenen Halbmarathon-Rahmenwettbewerb für Dreier-Teams beherrschten die Männer vom LC Aichach in 1:16 Stunden. Insgesamt 51 Staffeln erreichten heuer das Ziel an der Sportanlage Süd. Das bedeutet einen erneuten Teilnehmerrückgang. Somit bleibt hinter der Fortführung des Staffelmarathons der MBB-SG ein Fragezeichen, wie kürzlich bereits berichtet.

Ergebnisse vom 33. Staffelmarathon

Männer-Teams 1. Tierhold-Team 2:23 Stunden, 2. TG Viktoria (1) 2:29, 3. TG Viktoria (2) 2:41, 4. TG Viktoria (3) 2:49, 5. LG Wehringen 2:53.

Frauen-Teams 1. TG Viktoria (1) 2:55 Stunden, 2. Tierhold-Team 2:56, 3. TG Viktoria (2) 3:22, 4. SV Mindelzell 3:23, 5. LG Wehringen 3:32.

Firmen-Teams 1. GE Intelligent Platforms 3:05 Stunden, 2. Kreissparkasse Augsburg 3:13, 3. Jura-Fakultät der Universität 3:21

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20russo.tif
Fußball

FCA-Talente beim Länderpokal

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden