09.08.2017

Bekiroglu verschießt Elfmeter

So spielt der FCA II bei Fürth II nur 0:0

Um ein Haar hätte der FCA II seinen zweiten Saisonsieg in der Regionalliga Bayern geholt. Beim Stand von 0:0 erhielten die Augsburger in der Partie bei der SpVgg Greuther Fürth II in der 89. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen. Efkan Bekiroglu nahm die Herausforderung an, doch sein Schuss wurde von Fürths Keeper Burchert gehalten. So blieb es beim 0:0.

Auch zwei Tage nach dem Rücktritt von Trainer Christian Wörns kam der FCA II damit nicht aus dem Tabellenkeller heraus. Alexander Frankenberger, der Cheftrainer des FCA-Nachwuchsleistungszentrums, coachte gestern Abend die Mannschaft. Allerdings nur vorübergehend, denn der Verein ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Wörns.

In Fürth spielte sich der FCA immer wieder Großchancen heraus, doch es haperte an der Verwertung. Da auch Fürth schnell und aggressiv spielte, hatten beide Torhüter mehrfach Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Ganz besonders Burchert, der schließlich die Punkteteilung gegen Bekiroglu besiegelte. (AZ)

FCA II Gelios – Della Schiava, Danso, Jürgensen, Scherzer – Friehe (65. Mergel), Greisel (66. Bekiroglu), Feulner – Lannert, Richter – Günther-Schmidt Bes. Vorkommnis Bekiroglu verschießt FE (89.) Zuschauer 247

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20imago_sp_0105_19260004_26733223.tif

Richter erzielt Traumtor

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden