Newsticker

Markus Söder moniert: Die Corona-Pandemie werde schöngeredet

31.03.2015

Die Schwaben bleiben dran

Mit einem 2:1 Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt hielten die Fußballfrauen des TSV Schwaben Augsburg in der Regionalliga den Kontakt zur Tabellenspitze. Das Spiel begann jedoch mit deutlichen Vorteilen für die Frankfurter Eintracht. In der 19. Minute brachte Winter-Neuzugang Melanie Seidler die Violetten in Führung. Diese baute Mona Budnick vor der Pause auf 2:0 aus. Kurz vor Spielende schöpften die Hessen nochmals Hoffnung, als Selina Dambier auf 1:2 verkürzte. So wurde es in der Schlussphase nochmals eng, doch mit Glück und Geschick konnten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung über die Zeit bringen. (pm)

TSV Schwaben Kellerer, Hörl (15. Franz), Müller (90. Focke), Losert, Budnick, Steppich, Seidler (86. Seidenschwarz), Demos, Schneider, Schanz (80. Steidl), Neidlinger

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren