Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Dwaliawili bei Leichtathleten an der Spitze

11.02.2015

Dwaliawili bei Leichtathleten an der Spitze

Der Aichacher bleibt Kreisvorsitzender

Otto Dwaliawili bleibt an der Spitze der mittel- und nordschwäbischen Leichtathleten. Beim Kreistag in Gersthofen wurde der 61-jährige Pädagoge vom TSV Aichach für vier weitere Jahre gewählt. Auch der Sportwart Georg Jähnert (LG Wehringen) setzt seine Arbeit fort.

Beim stellvertretenden Vorsitz gab es einen Wechsel: Sabine Radke (Kissinger SC) löst Michael Krispin (TSV Schwabmünchen) ab. Neuer Wettkampfwart wird Dieter Claus (LG Wehringen). Einziges Augsburger Vorstandsmitglied bleibt die Gehsport-Beauftragte Gaby Moser (MBB-SG Augsburg). Die Bilanzen zeigen es: Der Leichtathletik-Kreis Mittel- und Nordschwaben, mit rund 6000 Mitgliedern einer der größten im bayerischen Verband, funktioniert.

Etlichen der 59 Vereine von Oettingen im Norden bis Kaufering im Süden und von Leipheim im Westen bis Aichach im Osten gelingt es immer wieder, Talente hervorzubringen. Was allerdings fehlt, ist ein finanziell potenter Klub, der die Top-Athleten in der Region halten kann. Vielleicht wird einmal die vor vier Jahren gegründete Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Augsburg diese Rolle einnehmen. (wilm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren