Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete

21.05.2015

ESV blickt auf die Konkurrenz

Letztes Spiel in Reutern

Als der ESV in der vergangenen Saison den Aufstieg in die A-Klasse Nordwest aufstieg, wollte man dort nur gut mitspielen. Nach dem 5:1 (3:0) beim SV Ottmarshausen spielen die Schützlinge von Spielertrainer Sabastian Lapai nun aber sogar um den Aufstieg in die Kreisklasse. Dafür sorgten im vorletzten Saisonspiel Matthias Tschapa mit einem verwandelten Foulelfmeter (6.), Burda (14./20.) und Tobias Bock (69./72.) mit ihren Toren.

Die Entscheidung über einen möglichen Aufstieg fällt am Samstag im Heimspiel (15.30 Uhr) des ESV gegen den Absteiger FC Reutern. „Wir haben bisher eine tolle Saison gespielt. Vielleicht ist unser Vorteil, dass wir nicht aufsteigen müssen. Aber die Jungs wollen es schaffen und damit den Durchmarsch von der B- in die Kreisklasse schaffen“, ist Abteilungsleiter Werner Joachim stolz auf sein Team. Das wird gespannt auf die Konkurrenz blicken denn Tabellenführer Westendorf (55 Punkte) hat einen Punkt mehr als der ESV (54) und spielt in Achsheim, während der Tabellendritte TSV Lützelburg (53) beim Absteiger TSV Steppach antritt. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren