04.04.2013

Ein Derby mit Brisanz

David Bauer

FCA-A-Junioren gegen TSV 1860

Ein weiteres Heimspiel bestreiten die A-Junioren des FC Augsburg am Samstag um 13 Uhr. In der Bundesliga Süd/Südwest kommt es zum bayerischen Derby gegen den Tabellendritten TSV 1860 München. Dieses Derby entbehrt nicht einer gewissen Brisanz.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

FCA-Trainer Fred Klaus stand noch in der vergangenen Saison in Diensten der Löwen, in deren Kader Trainer Ivica Erceg mit Chaka Ngu Ewodo (drei Saisontreffer) und Janis Danner (erlitt einen Nasenbeinbruch) zwei ehemalige FCA-Junioren hat. Im Team des FCA stehen dagegen mit Michael Kapeller, Torhüter Dominic Dachs und Orkun Tugbay drei Spieler, die bereits das Löwen-Trikot trugen.

Dabei stand Kapeller noch in der Vorrunde beim 1:3 des FCA im Münchner Team. „Von Revanche für die Vorrundenniederlage zu sprechen wäre angesichts der Klasse des Münchner Teams vermessen. Aber schwer machen wollen wir es den jungen Löwen schon“, war von FCA-Trainer Fred Klaus zu hören. Fraglich ist noch der Einsatz des türkischen U-18-Nationalspielers Arif Ekin.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

„Auf keinen Fall steht David Bauer zur Verfügung, da er noch verletzt ist“, so Klaus.

Ob am Samstag auf der Paul-Renz-Anlage oder auf Kunstrasen in Gersthofen gespielt wird, entscheidet sich kurzfristig nach der Wetterlage. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren