Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Ein besonderes Jahr für die Schiedsrichter

Fußball

22.01.2019

Ein besonderes Jahr für die Schiedsrichter

Ausgezeichnet mit der Medaille in Gold: Erich Bschorr (links) und Rainer Batsch gehören seit 50 Jahren der Schiedsrichtervereinigung Augsburg an.
Bild: Georg Schalk

Vereinigung Augsburg feiert den 100. Geburtstag. Zwei Kollegen sind schon seit 50 Jahren dabei und wurden mit der Goldmedaille ausgezeichnet

Für die Schiedsrichtervereinigung Augsburg ist 2019 ein besonderes Jahr. Die Fußball-Referees feiern den 100. Geburtstag ihrer Gruppe. Zwei, die diesen Weg schon seit 50 Jahren mitgehen, wurden beim Ehrungstag der Schiris in der Neusässer Stadthalle jeweils mit einer Medaille in Gold ausgezeichnet: Rainer Batsch (Polizei-SV) und Erich Bschorr (SV Bonstetten). Sie waren jene unter mehr als 400 Mitgliedern, die für die langjährigste Zugehörigkeit ausgezeichnet wurden.

Obmann Thomas Färber sagte, mit dem Ehrungstag beginne das Festjahr „hier und jetzt“. Ein reichhaltiges Jubiläumsprogramm habe man sich ausgedacht: Es reicht vom einem Playstation- über ein Hallen-Futsal-Turnier bis hin zum Familienfest, Teilnahmen am Zoolauf und am Plärrerumzug. Eine Blutspendeaktion steht genauso auf der Tagesordnung wie der Besuch von FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin und ein dreitägiger Ausflug nach Innsbruck. Höhepunkt soll ein Festabend im Augsburger Textil- und Industriemuseum tim mit vielen Gästen Ende November sein.

21 Obleute bei der Gründung

Im März vor 100 Jahren hätten sich die Gründungsväter zusammengetan, um Schwabens erste Schiedsrichtergilde aus der Taufe zu heben. Seitdem habe es 21 Obleute gegeben und mehr als ein Dutzend Referees aus Augsburg, die in den höchsten deutschen Spielklassen amtierten – allen voran, so Färber, der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Karl Riegg.

Von einem ihrer größten Visionäre musste sich die Gruppe Anfang Dezember für immer verabschieden: Hermann „Mandi“ Güller. Der ehemalige DFB-Schiedsrichter, Obmann über 17 Jahre, Ehrenobmann und Träger der Karl-Riegg-Medaille Nr. 1 - der höchsten Auszeichnung, die die Vereinigung zu vergeben hat - starb im Alter von 84 Jahren. Er war 65 Jahre Schiedsrichter, Fußball sein Leben.

Kurt Ertl war Assistent in Bundesliga und Champions League

Einer der prominenten Vertreter der Augsburger Referees ist Kurt Ertl. Der Günzburger war Zweitliga-Schiedsrichter und langjähriger Assistent in der Bundesliga bis hin zur Champions League. Im Jahre 2000 vertrat er die deutschen Farben bei der Fußball-Europameisterschaft zusammen mit Dr. Markus Merk. Der 60-Jährige, seit 44 Jahren Schiedsrichter, hielt die Festansprache. Ertl stellt fest, dass sich eine allgemein zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Verantwortungsträgern in der Gesellschaft breit mache. Das betreffe auch den Fußballsport und seine Unparteiischen. „Ausschreitungen, Spielabbrüche und Übergriffe gab es auch in früheren Jahren. Längst jedoch nicht mit diesen Auswüchsen und in dieser zunehmend aggressiven Art und Weise“, so Ertl.

Nach seiner Ansicht ist Verantwortung übernehmen keine Frage des Alters, des Geschlechts oder der Herkunft. Ertl: „Die Liste der zu ehrenden Schiedsrichterjubilare zeigt eindrucksvoll: Gerade der Fußballsport und speziell die Schiedsrichteraufgabe besitzen die Kraft, Menschen zu integrieren.“ Unparteiische seien aktive Förderer und Garanten des Fußballsports.

Ehrungen 50 Jahre Rainer Batsch (Polizei SV), Erich Bschorr (SV Bonstetten). 40 Jahre Manfred Kranzfelder (TSV Pfersee; auch Ehrennadel in Gold mit silbernem Lorbeerblatt des Bayerischen Landes-Sportverbands), Georg Jung (TSV Lützelburg), Alexander Bleicher (SV Cosmos Aystetten), Johann Breit (BC Rinnenthal), Mihajlo Cerveni (TSV Gersthofen). 30 Jahre Horst Schäfer (SF Friedberg), Abdul Cahap Saban (FC Öz Akdeniz), Günther Neuner (TSG Stadtbergen), Klaus Kottmair (SV Ehingen-Ortlfingen), Dirk Ruhrmann (SF Friedberg).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren