1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Eishockey: In zwei Spielen 20 Tore erzielt

10.10.2017

Eishockey: In zwei Spielen 20 Tore erzielt

AEV-Nachwuchstriumphiert

Was für ein Wochenende für den AEV in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL): gleich 20 Mal trafen die Augsburger in zwei Spielen gegen den Lokalrivalen aus Kaufbeuren. Erst sicherte sich der AEV einen 13:5 (3:2, 4:2, 7:1)-Auswärtssieg beim ESV, einen Tag später gab es mit einem 7:1 (4:0, 2:1, 1:0) einen ähnlich souveränen Heimsieg.

Gleich 13 verschiedene Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Ihre ersten DNL-Treffer erzielten im neuen Kaufbeurer Eisstadion die aus dem AEV-Schülerbereich aufgerückten Marco Sprügel, Lion Stange und Adam Szücs. Matthias Merker gelang im Heimspiel sein erstes DNL-Tor. Eine überragende Leistung bot auch AEV-Torwart Nicolas Hetzel, der beim 7:1 nur einmal hinter sich greifen musste. Einmal erwachte auch der ESVK aus seiner Lethargie, als Fabian Koziol nach einer Spieldauerdisziplinarstrafe die Kabinentür im Curt-Frenzel-Stadion demolierte. Der AEV hat nach acht von zwölf Spielen bereits die Qualifikation zur Meisterrunde der besten acht Teams in Deutschland sicher.

Trainer Michael Bakos zeigte sich darüber hocherfreut und lobte die mannschaftliche Geschlossenheit und die Laufbereitschaft seines Teams. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20AEVDNLDD081_03.tif
Eishockey

AEV in den Play-offs gegen Köln

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen