1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Erleichterung über den ersten Punkt

12.10.2017

Erleichterung über den ersten Punkt

TSG-Handballerinnen spielen 15:15

Erleichterung bei den Bezirksoberliga-Handballerinnen der TSG Augsburg. Im ersten Auswärtsspiel der jungen Saison kamen die Handballerinnen beim VSC Donauwörth zu einem gerechten 15:15-Unentschieden und damit zum ersten Punkterfolg. Das zweite Frauenteam erkämpfte zuhause durch einen 22:17-Erfolg über den TSV Meitingen ebenfalls die ersten Zähler.

Die Schützlinge von Kristina Kubasta starteten in Donauwörth zwar konzentriert, doch als es unerklärlicherweise im Angriff nicht mehr klappte, geriet Lechhausen mit 4:8 in Rückstand. Christine Dengel und Stephi Kamlah gelang bis zur Pause zwar der 8:9-Anschluss. Nach der Pause aber bauten die Gastgeber ihren Vorsprung auf drei Tore aus, ehe Franzi Kubasta und Anja Schröder für das 13:12 trafen. In der umkämpften Partie legten die Gäste nochmals auf 14:13 vor. Die Lechhauser Handballerinnen erzielten danach zwar noch zwei Treffer, mussten aber in der letzten Sekunde den Ausgleich zum 15:15 hinnehmen. Das Augenmerk richtete sich auch gleich auf das nächste Spiel, wenn am Samstag der überraschend starke Tabellenführer TSV Schwabmünchen um 16.20 Uhr in der TSG-Halle an der Schillstraße antritt.

TSG-Frauen 1 Heimann; Kubasta F. (2), Kamlah S. (1), Zimmer, Dengel (3), Päckert (1), Kamlah A., Steinherr, Schröder L., Kolodziej, Dittrich (3) ,Schröder A. (5/5).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die zweite Frauenmannschaft lieferte dem favorisierten TSV Meitingen ein ausgeglichenes Duell (7:7). Bis zum 15:15 war es ein enges Rennen. Das Spiel blieb auch danach noch minutenlang offen, ehe Krissi Kubasta zwei Treffer zum 19:16 hinlegte. Den Schlusspunkt setzte schließlich Fabiana Malizia zum 22:17-Heimerfolg des TSG-Frauen-2-Teams. Im nächsten Spiel am 14. Oktober um 19.45 Uhr beim BHC Königsbrunn II hängen die Trauben deutlich höher. (wiku)

TSG-Frauen 2 Bader, Regenold; Weber (1), Kiss (2), Amann, Füchsle (3), Thürauf, Fischer, Klepper (1), Kubasta K. (7), Malizia (2), Suhi (4), Bachmann (1/1).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_9282.tif
Bundesliga

Reuter: „Das Angebot muss unmoralisch sein“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen