Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. FC Augsburg: Ende der Wechselperiode - so stark ist der Kader des FCA

FC Augsburg
01.02.2018

Ende der Wechselperiode - so stark ist der Kader des FCA

Antritt zum Mannschaftsfoto: So sah das im Juli aus. Einen Neuzugang suchte Stefan Reuter in dieser Wechselperiode nicht. Stattdessen gingen einige Spieler.
Foto: Ulrich Wagner (Archiv)

In der Winterpause hat der FC Augsburg seine Mannschaftsgröße reduziert. Einige Spieler mit wenigen Einsätzen hat der Verein abgegeben. Wie das Team jetzt einzuordnen ist.

Seit fünf Jahren ist Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter für den FC Augsburg tätig, erstmals sah der 51-Jährige im Winter keinen Bedarf für einen Neuzugang. Während andere Bundesligisten die Wechselperiode nutzten, um sich mit dem einen oder anderen Fußballprofi zu verstärken, verhielt sich der FC Augsburg äußerst zurückhaltend auf dem Transfermarkt. Reuter arbeitete sich stattdessen an Altlasten ab. Also an Spielern, die beim FCA keine Perspektive auf Pflichtspieleinsätze besaßen und in der Vorrunde kaum zum Einsatz kamen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.