Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. FC Augsburg: Hofmann: „Es gibt keine Ausreden mehr“

FC Augsburg
14.10.2019

Hofmann: „Es gibt keine Ausreden mehr“

Nach der Länderspielpause will der Präsident einen anderen FCA sehen. Beim 4:0-Sieg in Lustenau steht die Abwehr aufgrund der Rückkehr von Jeffrey Gouweleeuw stabiler

Klaus Hofmann hat es sich nicht nehmen lassen, selbst vor Ort zu erscheinen. Der Präsident des Fußball-Bundesligisten wollte nach dem 1:5-Debakel in Mönchengladbach schon sehen, wie sich die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt im Testspiel beim österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau präsentiert. In dieser Hinsicht durfte er zufrieden sein. Es war ein durchaus solider Auftritt des FCA vor 1000 Zuschauern beim 4:0-Sieg im österreichischen Vorarlberg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.