Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. FCA II hat sich Urlaub verdient

14.05.2018

FCA II hat sich Urlaub verdient

Regionalligist mit starkem Saisonfinale

Mit einem souveränen 4:1 (3:0) gegen den FC Ingolstadt II verabschiedet sich der FC Augsburg II in die Sommerpause. „Die Jungs haben sich den Urlaub jetzt verdient“, befand Trainer Dominik Reinhardt. Die U23 beendet die Saison, die von Schwankungen geprägt war, mit 50 Punkten auf Tabellenplatz acht.

Früh stellte der FCA die Weichen für den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Er kontrollierte die Partie, nach neun Minuten erzielte Christopher Lannert die Führung. Nur fünf Minuten später stellte Thomas Stowasser auf 2:0, er verwertete einen Abpraller nach einem Lannert-Schuss (14.). Die Gäste hatten dem schnellen Kombinationsspiel der Augsburger nichts entgegenzusetzen, das 3:0 kassierten die Schanzer nach 23 Minuten. Wieder traf Stowasser. Nach der Pause änderte sich nicht viel, der eingewechselte Jonas Greppmeir traf zum 4:0 (68.). Spät erzielte Ingolstadt den Ehrentreffer. Max Reinthaler, Benedict Laverty und Marco Zupur wurden vor dem Spiel verabschiedet. Wohin sie wechseln, ist noch unklar. (mowe)

FCA II Nagel, Zupur (74. Greisel), von Schrötter, Reinthaler (63. Stanic), Lobenhofer, Schuster, Ramser, Laverty (35. Greppmeir), Mergel, Lannert, Stowasser

Tore 1:0 Lannert (9.), 2:0 Stowasser (14.), 3:0 Stowasser (23.), 4:0 Greppmeir (67.), 4:1 Sussek (85.) Zuschauer 175

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren