1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Firnhaberau II muss weiter zittern

21.04.2017

Firnhaberau II muss weiter zittern

Jetzt folgt das Spiel gegen TSG Hochzoll

Während an der Spitze der A-Klasse Augsburg-Mitte ein Dreikampf für Spannung sorgt, ist der Kampf um den Klassenerhalt voll entbrannt. Gleich sieben Mannschaften sind gefährdet. Ganz besonders Schlusslicht TSV Firnhaberau nach dem 1:7 (0:2) gegen den Mesopotamien SV. Den Ehrentreffer erzielte Manuel Häusler.

Einen wichtigen Sieg verbuchte der SV Hammerschmiede II mit dem 5:1 beim Tabellenvorletzten DJK West. Niko Schurr (2), Manuel Jakob, Andre Maier und Michael Hieber waren die Torschützen. 5:1 siegte der SVH II auch im Nachbarschaftsderby gegen Firnhaberau II. Die TSG Augsburg, bei der Thomas Hensel nur noch kommissarisch als Abteilungsleiter fungiert, besiegte die TSG Hochzoll mit 2:1 (1:0). Markus Schaller (45.) und Daniel Wojdyna (90.) sorgten für späte Tore. Für Hochzoll war Cezar Dambrowski erfolgreich. Beim FC Hellas spielte Hochzoll 2:2. Ohne Chance war die DJK Lechhausen II beim 0:5 gegen den TSV Kriegshaber und ist jetzt Drittletzter. Daran ändert auch das 5:2 gegen den TSV Göggingen nichts. (AZ)

Spiele am Sonntag Mesopotamien SV – DJK Lechhausen II (12.30 Uhr), SV Hammerschmiede II – TSG Augsburg, TSG Hochzoll – TSV Firnhaberau II (beide 13 Uhr).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20djklech378.tif

TSG wird ausgebremst

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket