12.10.2017

Firnhaberau obenauf

Kreisklassist kann Herbstmeister werden

Auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft der Kreisklasse Augsburg-Mitte ist Tabellenführer TSV Firnhaberau. So konnte Trainer Jürgen Höfner mit dem 2:2 (0:1) im Spitzenspiel gegen den TSV Pfersee zufrieden sein, zumal Erik Gnandt-Nemeth mit seinen beiden Treffern (62./81.) jeweils die Führung der Gäste durch Stefan Rassl (15.) und Raphael Mader (78.) ausglich. „Es war ein verbissener Kampf gegen einen starken Gegner. Wir sind froh und zufrieden mit dem Unentschieden“, befand Abteilungsleiter Robert Spörel. Der erwartet von den Höfner-Schützlingen am Sonntag (13 Uhr) einen Sieg beim Schlusslicht SV Mering II.

Nicht in Form ist der FC Öz Akdeniz, wie das 2:4 gegen den von Spielertrainer Stefan Scheurer betreuten Kissing SC II zeigt. Das mit Ambitionen gestartete Team um Spielertrainer Baykul Gürlek kommt nicht in Schwung. Die frühe Rote Karte für Hüseyin Köse (3.) trug zudem zum negativen Ergebnis bei. Diego Ferreira unterlief zudem ein Eigentor. So reichten die Treffer von Tolunau Bakar (29.) und Mustafa Kücükyildiz (52.) nicht. Ob es am Sonntag (10.30 Uhr) bei Gold-Blau zum Punktgewinn reichen wird, bleibt abzuwarten. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMIH_8931.tif
Fußball

TSV steht ganz oben

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!