Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

Tennis

15.05.2015

Freud und Leid

TCA verliert, Schwaben gewinnt

Anton Huber war schon nach den Einzeln sehr zufrieden. „Nachdem Luitpoldpark nicht mit ihren Granaten gekommen ist, war klar, dass wir gewinnen“, erklärte der Chef der Regionaligafrauen des TC Schwaben. Mit dem 5:1-Zwischenstand war die Partie schon entschieden. Nach den Doppeln hieß es dann 7:2 für den TC Schwaben gegen GW Luitpoldpark München II.

Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Maria Schneider (Oberschenkelzerrung) beim klaren Sieg gegen die ersatzgeschwächte Bundesliga-Reserve aus München. „Wir haben jetzt 4:2 Punkte nach drei Spieltage, darauf lässt sich aufbauen“, sagte Huber. Am Sonntag (11 Uhr) erwartet Schwaben den TC GR Weiden zu Hause.

In die andere Richtung zeigt hingegen die Formkurve des TC Augsburg. Die Mannschaft von Manager Uwe Nothnagel verlor beim Spitzenreiter Iphitos München 1:8 und liegt mit 0:6 Punkten am Tabellenende. Am Sonntag (11 Uhr) kommt es zu Hause gegen den TC Schießgraben zum Derby. (ötz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren