Hymnen

26.10.2012

Fußball und Monster

Arno Löb

Rockband mit neuem FCA-Song

Jetzt wird’s gruselig. Der FCA bekommt es eventuell mit Monstern zu tun. Mit „Datschi-Monster“. So nennt sich zumindest die Rockband, die mit einem neuen Song über den FCA den Sprung in die SGL-Arena schaffen will. Dort wird ja nicht jeder Titel gespielt, der sich mit dem Augsburger Klub beschäftigt.

Arno Löb, der Texter des Titels „Wir sind die Datschi-Monster“, macht sich allerdings Hoffnungen, dass dieses Lied vielleicht schon heute im Stadion vor der Partie zwischen dem FCA und dem HSV vom Band abläuft. In einer E-Mail vom FCA wurde Löb mitgeteilt, dass der Verein intern prüft, ob und wie der Song genutzt werden kann.

Die Nummer selbst, die mit einem fetten Trommelwirbel des Augsburger Schlagzeugers Alwin „Yogi“ Rainer (spielt auch bei „Salvation Road“) beginnt, geht in die Richtung „Neue deutsche Härte“ und Punk. Textlich sind natürlich sämtliche FCA-Klischees vertreten. Kostprobe gefällig: „Rot-Grün-Weiß hoi, Datschiburg hoi, FCA hoi, hoi, hoi.“ Auch das verstorbene Fußball-Idol Helmut Haller wurde in den „Hallerluja“-Zeilen nicht vergessen. (wla)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KER00194_08-06-18.tif
Boxen

Tina Rupprecht steigt wieder in den Ring

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen