Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Lokalsport
  4. Handball-WM der Frauen: Handballerin Sarah Irmler: „Das WM-Viertelfinale ist ein realistisches Ziel“

Handball-WM der Frauen
01.12.2021

Handballerin Sarah Irmler: „Das WM-Viertelfinale ist ein realistisches Ziel“

Mit Spannung erwartet Haunstettens Drittliga-Spielerin Sarah Irmler, die selbst bereits in Jugendnationalmannschaften im Einsatz war, die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. Sie rechnet damit, dass das deutsche Team überraschen kann.
Foto: Fred Schöllhorn

Plus Vor dem WM-Start traut Sarah Irmler dem deutschen Teams viel zu. Die Drittligaspielerin des TSV Haunstetten will selbst 2022 wieder das deutsche Trikot tragen.

Manchen wird die Weltmeisterschaft der Handballerinnen überraschen, Sarah Irmler nicht. „Natürlich verfolge ich das Turnier“, sagt die 24-Jährige. Am Donnerstag bestreitet die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Vorrundenspiel gegen Tschechien (18 Uhr). Die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener sollte diese Partie gewinnen, um sich eine gute Ausgangsposition in Gruppe E und der möglichen Zwischenrunde zu verschaffen. Weitere Gegner sind die Slowakei und Ungarn.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.