Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne

15.01.2015

Hochzoller trumpfen auf

Handballer siegen 30:19 gegen Aichach

Im ersten Handballspiel der Rückrunde hatten die Männer der DJK Augsburg Hochzoll den TSV Aichach zu Gast. Obwohl es das erwartet schwere und körperbetonte Spiel wurde, gewannen die Hochzoller mit 30:19 Toren.

Dabei waren die Aichacher sogar mit zwei Toren in Führung gegangen, denn die Hochzoller taten sich in der Anfangsphase schwer. So folgte dem zwischenzeitlichen Ausgleich (2:2) eine erneute Führung der Gäste (3:5). Mit zunehmender Spieldauer bissen sich die DJKler aber ins Spiel und bekamen bei der Aufholjagd Unterstützung in Form von vielen Zeitstrafen für den TSV. Der Knackpunkt war dann ein Sechs-Tore-Lauf, der aus einem 5:7-Rückstand eine 11:7-Führung machte, die bis zur Pause weiter ausgebaut wurde (16:9).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit leisteten sich die Hausherren nur noch eine kurze Schwächephase, die Aichach für fünf Tore in Serie nutzte, um auf 18:14 zu verkürzen. Aber die DJKler antworteten ebenfalls mit einem Fünf-Tore-Lauf. Eine schöne Randnotiz ist auch diesmal die Ausgeglichenheit der Hochzoller Mannschaft. Das Ergebnis von 30:19 lässt sie nun weiter ihre Kreise an der Tabellenspitze ziehen. Am nächsten Wochenende sind die Männer spielfrei, bevor es am 24. Januar um 13 Uhr zum Spitzenspiel gegen den Tabellendritten Schwabmünchen geht. (pm)

DJK Augsburg-Hochzoll Larkin (Tor/1), Vathke (3), Weidemann (4), Tränkler (3), Geißenberger , Radtke (2), Seyfried (3), Deffner (4), Heß (3), Jende (4), Rembt (3)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren