Handball

14.10.2019

Irmler trifft und trifft

Sarah Irmler verwandelte alle Siebenmeter sicher.
Bild: Fred Schöllhorn

Die Rückraumspielerin führt Haunstetten zum 30:24-Sieg in Möglingen

Normalerweise gibt Herbert Vornehm Lob nur in ganz kleinen Dosen ab. Doch nach dem 30:24 (17:10)-Auswärtssieg der Drittliga-Handballerinen des TSV Haunstetten beim TV Möglingen war der Trainer mit seinem Team sehr zufrieden: „Wir haben heute nicht nur gewonnen, sondern auch richtiges Handball gespielt.“

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das war bei den letzten Gastspielen der Haunstetterinnen im Stuttgarter Vorort meist nicht der Fall. Doch diesmal agierte der TSV von Beginn an konzentriert. Über ein 5:0, 10:5 kontrollierte Haunstetten die erste Hälfte und führte zur Halbzeit verdient mit 17:10. „Wir waren in der Abwehr sehr konzentriert, Möglingen hat nur wenige Lösungen gefunden und im Angriff haben wir diszipliniert gewartet, bis die Lücken aufgegangen sind“, freute sich Vornehm. Spätestens nach dem 26:14 in der 46. Minute war das Spiel entschieden. Danach wechselte Vornehm sein Personal konsequent durch, der Spielrhythmus ging ein wenig verloren, doch am späten Sonntagnachmittag war Haunstetten einfach zu stark.

Überragend agierte dabei die ehemalige Jugend-Nationalspielerin Sarah Irmler. Die 22-jährige Rückraumspielerin erzielte insgesamt 15 Tore. Vom Siebenmeterpunkt aus verwandelte sie alle sieben Strafwürfe. „Sarah hatte heute eine fast 100-prozentige Trefferquote. Sie hat heute ihre Würfe alle sehr konzentriert genommen“, bescheinigte Vornehm seiner Spielerin eine aufsteigende Form.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Wie seiner ganzen Mannschaft. Denn nach dem Sieg zum Auftakt von drei Auswärtsspielen in Folge, hat der TSV Haunstetten mit 7:1 Punkten die Tabellenspitze übernommen. „Das freut uns, aber darauf geben wir noch nichts“, mahnte Vornehm, so wie man ihn kennt.

TSV Haunstetten Frey, Spindler; Irmler (15/7), Horner (4), Keßler, Hoffmann (je 3), Walter, Fischer, Hänsel, Knöpfle, Kurstedt (je 1), Niebert, Joerss, Driske

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren