Einzelkritik

07.05.2012

Koo macht es mit Köpfchen

Der trickreiche Südkoreaner trifft auch im letzten Saisonspiel. Das gesamte Team bietet noch einmal eine leidenschaftliche Partie

Auch beim letzten, an sich bedeutungslosen Saisonspiel gegen den HSV blieb FCA-Trainer Jos Luhukay seiner Linie treu. In der Startelf gab es keine Zuckerl für die Ergänzungsspieler, sondern er nominierte die Elf, die ihm als die stärkste erschien. Und zum Abschied beschenkten ihn seine Spieler noch mit einer leidenschaftlichen Leistung.

Simon Jentzsch Die Nummer eins des FCA hatte in der ersten Hälfte gar keine Möglichkeit, sich auszuzeichnen. Der HSV kam kaum einmal gefährlich vor das Tor des FCA. In Halbzeit zwei öfters geprüft, da aber immer auf dem Posten. Note 2

Paul Verhaegh Eines der besten Spiele des Kapitäns im Dress des FCA. In der Defensive wurde er von Gökhan Töre kaum gefordert, und so konnte er sich auch ins Offensivspiel mit einschalten. Und wie. Über 90 Prozent seiner Pässe kamen zum Mitspieler. Er bereitete auch den 1:0-Führungstreffer vor. Note 2

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sebastian Langkamp Der Innenverteidiger tat das, was er fast die ganze Saison tat. Er nahm seinen Gegenspieler mit ganz legalen Mitteln den Spaß am Spiel. Diesmal erwischte es Paolo Guerrero, der in der ersten Hälfte fast unsichtbar war. Das Aus für Langkamp kam nach einer Stunde, als er nach einem kleinen Schupfer von Guerrero ins Straucheln kam und an das Dach der Gästebank prallte. Mit einer Platzwunde im Gesicht, die noch im Stadion genäht wurde, musste er ausgewechselt werden. Note 2

Gibril Sankoh Der Mann aus Sierra Leone hat gehobenes Bundesliga-Niveau, wenn, ja wenn er konzentriert und ohne Schnörkel spielt. Das tat er in Halbzeit eins, und so blieb die HSV-Spitze stumpf. Auch nach dem Wechsel hielt er diesmal sein hohes Niveau. Note 2

Matthias Ostrzolek War diesmal zweikampfschwach, er verlor über die Hälfte seiner Zweikämpfe, machte dies aber mit seinem Einsatz locker wieder wett. Note 3

Hajime Hosogai In seinem letzten Spiel für den FCA wollte sich der Japaner mit einer guten Leistung verabschieden. Und das tat er auch. Wie immer fleißig, machte er die Räume im Mittelfeld eng und wagte sich sogar des Öfteren in die vorderste Linie. Note 3

Jan-Ingwer Callsen-Bracker Im defensiven Mittelfeld fühlt er sich einfach am wohlsten. Dort kann er ackern und kämpfen und seine Zweikampfstärke ausspielen. Note 3

l Ja-Cheol Koo Diesmal bewies der Südkoreaner, dass er nicht nur mit dem Fuß treffsicher ist. Ansonsten merkte man aber, dass er sein trickreiches Spiel auf der rechten Außenbahn nicht so recht entfalten kann. Als er in die Mitte durfte, blühte er auf. Note 3

Daniel Baier Der Kopf des Augsburger Spiels. Bestätigte eindrucksvoll, dass er in der Bundesliga angekommen ist. Er war auch der Dreh- und Angelpunkt, lief 11,6 Kilometer und traf meistens die richtigen Entscheidungen, wenn er den Ball am Fuß hatte. Note 2

Axel Bellinghausen Auch in seinem letzten Spiel zeigte „Bello“ noch einmal seine Tugenden. Wenn ihm auch nicht immer alles gelang, gab er noch einmal alles. Wurde bei seiner Auswechslung mit Standing Ovations gefeiert. Note 3

Nando Rafael Hatte in Halbzeit eins manchmal andere Gedanken in Sachen Laufwege als seine Mitspieler. Deutete aber in der 54. Minute seine Gefährlichkeit an, als er im Strafraum zum Schuss kam. Insgesamt visierte er das gegnerische Tor viermal an. Note 4

Marcel Ndjeng In der 59. Minute löste er Callsen-Bracker ab. Deutete seine technischen Qualitäten an, war aber oftmals etwas zu eigensinnig. Note 4

Andrew Sinkala Er kam nach 65 Minuten für Langkamp. Auch für ihn war es der letzte Auftritt. Wurde auch vor dem Spiel verabschiedet.

Lorenzo Davids Kam für Bellinghausen. Nicht alle Fans haben ihn ins Herz geschlossen, doch im letzten Saisonspiel wurde er in die kollektive Jubelarie mit einbezogen.

Es werden nur Spieler benotet, die mindestens 30 Minuten im Einsatz waren.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_FRS3892.tif
Dritte Liga Ost

Überglückliche Volleyballerinnen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket