1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Kriegshaber bleibt ohne Rote Karte

16.06.2017

Kriegshaber bleibt ohne Rote Karte

Bilanz nach dem Saisonende

Für den TSV Kriegshaber hat es nicht gereicht. Der Punktabzug zu Saisonbeginn konnte nicht wettgemacht werden. Als Meister der A-Klasse Augsburg-Mitte steigt Schwaben Augsburg II in die Kreisklasse auf. Der TSV Gersthofen II schaffte den Relegationsplatz.

Als Tabellendritter hat der TSV Kriegshaber aber 129:23 Tore und stellt mit Robert Markovic-Mandic den Torschützenkönig der Liga mit tollen 41 Treffern. Am letzten Spieltag fehlten er und Michael Hirmer beim 2:3 (1:1) der Schützlinge von Michael Heuberger beim SV Hammerschmiede II.

Da trafen nur Patrick Zimmermann und Alois Volk. Unbesiegt blieb Kriegshaber in den Heimspielen bei zwölf Siegen und einem Unentschieden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch die Auswärtsbilanz (9 - 1 - 3) kann sich sehen lassen. Kriegshaber blieb ohne Rote Karte und musste neben zweimal Gelbrot noch 42 Gelbe Karten hinnehmen. Gerade noch den Klassenerhalt schaffte Spielertrainer Olaf Lauer mit der DJK West durch das 3:2 (3:0) gegen die TG Viktoria II. Tiago Goncalvez, der erfolgreichste Torschütze Danilo Hartfiel (acht Treffer) und Constantina Strat schossen die Tore zum Klassenerhalt. Absteiger ist dadurch der TSV Göggingen II neben dem TSV Firnhaberau II. Die DJK West erkämpfte vier Heimsiege bei neun Niederlagen und kam auswärts auf vier Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen.

In der Fairnesstabelle landete die DJK bei sechs Roten Karten, dreimal Gelbrot und 66 Gelben Karten auf dem letzten Platz. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMII_0338.tif

Kriegshaber kaum zu stoppen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket