Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa

Tischtennis

09.10.2014

Probleme mit dem Ball

Der Ball aus Zelluloid wird durch einen neuen Plastikball ersetzt. Jörg Teichmann und die TSG Hochzoll mussten sich daran erst gewöhnen.
Bild: Diekamp

Trotzdem gewinnt TSG mit 9:5

In der 1. Tischtennisbezirksliga feierte die TSG Augsburg-Hochzoll zum Saisonauftakt einen 9:5-Auswärtssieg bei der SG Dösingen. Überraschenderweise spielten die Dösinger mit dem neu eingeführten Plastik-Tischtennisball, dessen teils merkwürdiges Spielverhalten eine Herausforderung für beide Mannschaften darstellte.

Bei den Hochzollern funktionierten die neu zusammengestellten Doppel gut und man ging durch Siege von Teichmann/Gräbner, Höfler/von Hofer und der Niederlage von Hiltl/Reiter 2:1 in Führung. In der ersten Runde verliefen die Paarkreuze ausgeglichen, sodass es nach Siegen von Jörg Teichmann, Moritz von Hofer und Thomas Hiltl 5:4 stand. Durch das starke vordere Paarkreuz um Jörg Teichmann und Tobias Höfler konnten sich die Hochzoller mit 7:4 absetzen. Nachdem die Mitte ausgeglichen gestaltet werden konnte, machte Thomas Hiltl mit seinem zweiten Sieg, den 9:5 Auswärtserfolg perfekt. In zwei Wochen steht das nächste schwere Auswärtsspiel bei der jungen Truppe vom TV Boos an. (movo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren