Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Radrennprofi aus Augsburg: Marco Brenner ist im Zeitfahren genauso schnell wie Tony Martin

Radrennprofi aus Augsburg
10.05.2021

Marco Brenner ist im Zeitfahren genauso schnell wie Tony Martin

Marco Brenner überzeugte beim Zeitfahren in Fribourg.
Foto: Luc Claessen, Getty Images

Plus Der junge Marco Brenner aus Augsburg setzt bei der Tour de Romandie 2021 ein Ausrufezeichen: Er fährt so schnell wie der siebenfache Zeitfahrweltmeister Tony Martin.

Während das achtköpfige Fahrerteam vom Team DSM die ersten beiden Etappen des Giro d’Italia um die Spitzenfahrer Romain Bardet und den letztjährigen Giro-Zweiten Jai Hindley bewältigt hat, erholt sich der Augsburger Jung-Radprofi Marco Brenner derzeit noch von der kräftezehrenden Tour de Romandie. Nach fünf Etappen belegte er am Ende im Gesamtklassement Platz 65, etwas mehr als 31 Minuten hinter Sieger Geraint Thomas (Wales). „Die Endplatzierung war für mich nicht so wichtig, denn ich war ganz klar als Helfer eingeteilt“, sagt Brenner nach seinem ersten WorldTour-Etappenrennen in seiner Karriere. Zwischen den Klassikern und dem Giro d’Italia im Rennkalender ist die Schweizer Rundfahrt über fünf Etappen im Kalender der UCI WorldTour fest verankert.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.