Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen

27.11.2017

Reinhardt gerät in Rage

Trainer des FCA II kritisiert nach 1:3 den Schiedsrichter

Dominik Reinhardt gilt eigentlich als sehr besonnener Mensch. Es muss schon einiges zusammenkommen, damit der ehemalige Profi in Rage gerät. Doch nach der 1:3-Niederlage seiner Mannschaft gegen den 1. FC Schweinfurt 05 hielt der Trainer der U23 des FC Augsburg mit seiner Kritik nicht hinter dem Berg. Auf Schiedsrichter Johannes Huber aus Bogen war Reinhardt ganz und gar nicht gut zu sprechen. „Er hat das Spiel maßgeblich beeinflusst, allerdings insgesamt schlecht gepfiffen“, kritisierte er und erinnerte an einige sehr fragwürdige Entscheidungen des Referees.

Doch der Reihe nach. Nach einem Foul von FCA-Kapitän Jonathan Scherzer an Messingschlager zückte er Rot für den Augsburger. Eine harte Entscheidung. Trotzdem ging der FCA in Führung. In Unterzahl gelang Nicola Della Schiava das 1:0. Doch noch vor der Pause gelang den Gästen durch ihren besten Spieler, Angreifer Marius Willsch, der 1:1-Ausgleich. Der gleiche Spieler brachte die Unterfranken in der 49. Minute mit 2:1 in Führung. Bei diesem Schuss ins kurze Eck sah FCA-Schlussmann Ioannis Gelios nicht gut aus. Doch seine Kollegen gaben nicht auf, bestimmten das Spiel, ohne sich allerdings sichere Möglichkeiten zu erspielen. Dann stand der Unparteiische wieder im Mittelpunkt. Nach einem Bodycheck des Schweinfurters Florian Pieper an Mergel, der wohl selbst im Eishockey bestraft worden wäre, beließ es Huber bei Gelb. Als der eingewechselte Fritscher in der 81. Minute auf 3:1 für die Gäste erhöhte, war die Entscheidung gefallen. Zumal der Schiri den Hausherren auch noch einen Elfmeter verweigerte (Foul an Marco Richter). „Dass Richter getroffen wurde, hat man noch am Spielfeldrand gehört“, ärgerte sich Reinhardt, der noch anfügte: „Wir waren heute die bessere Mannschaft, ich kann den Spielern keinen Vorwurf machen.“ (oll)

FCA II Gelios – Della Schiava, Friedrich, Scherzer, Jakob – Reinthaler – Lannert (69. Zupur), Greisel (83. Stowasser), Bekiroglu, Mergel (58. Ramser) – Richter

Tore 1:0 Della Schiava (41.) , 1:1 Willsch (45.), 1:2 Willsch (49.), 1:3 Fritscher (81.) Rote Karte Scherzer (Foulspiel/34.) Schiedsrichter Huber (Bogen) Zuschauer 153

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren