1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Sein Herz gehört dem Turnsport und dem TV Augsburg

Geburtstag

10.02.2020

Sein Herz gehört dem Turnsport und dem TV Augsburg

Günter Löhnert, langjähriger Vereinschef des Turnvereins Augsburg 1847, feiert am Dienstag seinen 80. Geburtstag. In seiner Amtszeit entstanden die Gesundheits- und Fitnesstürme an der Gabelsberger Straße.
Bild: Michael Hochgemuth

Der „Bauherr“ des TV Augsburg, Günter Löhnert, feiert am Dienstag seinen 80. Geburtstag. Mit einem außergewöhnlichen Neubau verlieh er dem Verein ein modernes Image

Untrennbar mit dem Bau der Fitness- und Gesundheitstürme beim TV Augsburg ist der Name Günter Löhnert verbunden. Unermüdlich kämpfte der einstige Vorsitzende des Vereins für die Realisierung seiner Vision, Sportflächen für Kleingruppen einfach übereinander zu bauen. Dass dafür sogar die bayerischen Sportförderrichtlinien geändert wurden, ist ein weiterer Verdienst des umtriebigen Funktionärs, der seine gesamte Energie dem Sport widmete. Bis zum heutigen Tag, an dem Günter Löhnert seinen 80. Geburtstag feiert: am Dienstag, ganz im kleinen Kreis mit Ehefrau und Söhnen, am Sonntag bei einem Festakt mit vielen Weggefährten des Sports beim TV Augsburg.

Diesen Verein haben Günter Löhnert und seine Frau Helga über Jahre hinweg geprägt wie niemand anders. Gemeinsam organisierten sie mit Unterstützung ihrer Mitglieder zahlreiche Länderkämpfe, internationale Schauturnen, Sportgalas sowie deutsche, bayerische und süddeutsche Meisterschaften.

Als aktiver Turner zweimal bayerischer Meister

Bereits mit 14 Jahren hatte der Jubilar Günter Löhnert im Jahr 1954 seine erste Turnstunden geleitet. Anfangs beim TSV Schwaben Augsburg, später beim Postsportverein Augsburg. Als aktiver Turner war er bis 1960 selbst zweimal bayerischer Meister und Gewinner mehrerer schwäbischer und Gaumeister-Titel. Seit seinem Wechsel zum TVA war er seit 1968 ununterbrochen Abteilungsleiter der größten Abteilung des Vereins, der Turnabteilung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Den meisten Menschen in Augsburg ist Günter Löhnert aber wohl als „Bauherr“ des modernen TVA bekannt. Seine Funktionärslaufbahn hatte er 1988 als stellvertretender Vereinsvorsitzender begonnen. Doch von 1999 bis 2014 nahm er die Zügel selbst in die Hand, amtierte 15 Jahre als 1. Vorsitzender und verpasste dem TVA ein modernes Image – auch dank des Neubaus der Fitness- und Gesundheitstürme. Zusätzlich wurden an der Gabelsberger Straße die Geräteturnhalle in Eigenregie und in den folgenden Jahren die Inlineskaterhalle und ein neuer Bürotrakt gebaut. Im Frühjahr 2014 folgte die Erweiterung der bestehenden Türme um zwei Stockwerke.

Darüber hinaus war Günter Löhnert 29 Jahre lang im Turnbezirk Schwaben in verschiedenen Ämtern tätig, als Jugendwart, Kunstturnwart, Lehrwart und stellvertretender Bezirksvorsitzender. Gemeinsam mit seiner Frau betreut er von 1960 an bis heute die Turnerinnen-Gruppen des TVA, die bisher acht Mal deutscher Pokalsieger wurden, zehn deutsche Meistertitel und viele weitere Titel, Pokale und Trophäen abräumten.

Für sein ehrenamtliches Engagement wurden Günter Löhnert zahlreichen Ehrungen zuteil, darunter die Verdienstmedaille der Stadt Augsburg und das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren