Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Sören Dreßler trainiert die Schwaben

19.05.2015

Sören Dreßler trainiert die Schwaben

Ehemaliger FCA-Profi kommt von Kissing

Nachdem Bernd Reinhardt seine zweijährige Tätigkeit als Fußball-Trainer beim TSV Schwaben Augsburg zum Abschluss der laufenden Saison beendet, wurde man auf der Suche nach einem Nachfolger beim traditionsreichen Augsburger Bezirksligisten letztlich fündig.

Seit gestern ist es offiziell: Sören Dreßler, Ex-Profi des FC Augsburg, hat Schwaben-Abteilungsleiter Jürgen Reitmeier die Zusage erteilt, dass er das Traineramt für die neue Saison bei den „Violetten“ übernehmen wird. Der 39-jährige Übungsleiter war zuletzt eineinhalb Jahre beim Süd-Bezirksligisten Kissinger SC tätig, der als Zweiter über die Relegation den Aufstieg in die Landesliga anstrebt. Den KSC hat er somit zu einem Spitzenteam geformt. Zuvor coachte Sören Dreßler den SSV Anhausen. Fündig wurden die Schwaben auch bei der Suche nach einem neuen Torhüter. Vom Bayernligisten FC Pipinsried kommt Tobias Antoni.

Mittelfeldspieler Sören Dreßler kam 2002 vom SSV Reutlingen zum FC Augsburg, mit dem ihm 2006 der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelang. Für die Augsburger bestritt Dreßler 137 Spiele, bevor er im Sommer 2008 zum FC Ingolstadt wechselte. 2011 beendete er seine aktive Karriere.

„Da wir in Zukunft auch in einer höheren Klasse spielen wollen, bin ich der Überzeugung, dass wir mit Sören Dreßler den richtigen, kompetenten Fachmann verpflichtet haben, der seine reichhaltigen Erfahrungen aus höheren Ligen der Mannschaft weitergeben kann“, ist Jürgen Reitmeier nach dem Trainerwechsel sehr optimistisch gestimmt. (hw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren