Newsticker

Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen

30.11.2017

TSG-Frauen in Wurflaune

Handballerinnen gewinnen 28:18

Durch einen deutlichen 28:18 (12:10)-Erfolg beim Kissinger SC II vergrößerte die erste Frauenmannschaft der TSG Augsburg den Abstand zum Tabellenende und festigte zum Vorundenende ihren fünften Tabellenrang in der Bezirksoberliga.

Die TSG-Handballerinnen nutzten zu Beginn ihre Tormöglichkeiten konzentriert und lagen nach Treffern von Anja Schröder nach fünf Spielminuten 4:1 vorne. Dann jedoch wurde zu drucklos und durchsichtig kombiniert. Kissing kam auf und glich innerhalb von sieben Minuten zum 5:5 aus. Erst der verwandelte Siebenmeter durch Melanie Dittrich setzte vier Minuten vor der Halbzeit neue Energie frei. Die TSG konterte blitzschnell und schaffte durch Alex Kamlah einen 12:10-Halbzeitstand. Nach dem 13:12-Anschlusstreffer von Kissing sorgten „Jule“ Klude und Alex Kamlah mit weiteren Toren zum 19:12-Zwischenstand für einen beruhigenden Vorsprung. Sechs Minuten vor dem Schlusspfiff sorgte Franzi Kubasta mit ihren Treffer zum 23:17 schließlich für die Vorentscheidung. (wiku)

TSG Heimann; Vogel, Steinherr, Zimmer (1), Päckert (1), Klude (2), Dittrich M. (3/1), Schröder L. (3), Kubasta F. (4), Schröder A. (6/2), Kamlah A. (8).

Weitere Ergebnisse

TSG Augsburg II (Frauen) – TSV Göggingen 15:23 TSG Bader, Regenold; Stegmüller, Kubasta K., Amann (1), Weber (1/1), Kiss (1), Schädlich (1), Thürauf (2), Malizia (2), Suhi (3), Füchsle (4/2).

TSG Augsburg II (Männer) – TSV Weißenhorn 21:21TSG Gebhard (Tor), Gehrke (8), Knoller C. (5), Denzel F. (3/1), Kastner D. (2), Ruzic (1), Zwolsky (1), Önat (1/1), Fleischbein, Weithaler, Abani, Dittrich C.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren