Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. TVA-Männer marschieren im Gleichschritt

23.11.2017

TVA-Männer marschieren im Gleichschritt

Faustballer mit Sieg und Niederlage

Im Gleichschritt marschierten die beiden Faustball-Männermannschaften des TV Augsburg bei ihren Auswärtseinsätzen, denn sowohl das Zweitliga-Team TVA I als auch der Bayernligist TVA II kehrten mit je einem Sieg und einer Niederlage aus Neuenbürg-Waldrennach und Frammersbach zurück. Auch mit Rang fünf belegen beide einhellig einen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Auch am zweiten Spieltag im württembergischen Neuenbürg gab es für die Zweitliga-Faustballer des TVA wie schon zum Saisoneinstieg eine knappe Niederlage gegen einen Aufstiegsaspiranten. Gegen das einheimische Spitzenteam des TV Waldrennach hielten die Augsburger zwar in jedem der drei Sätze (8:11/9:11/8:11) bis zum Ende gut mit, mussten sich dann aber jeweils knapp geschlagen geben. Das 0:3 warf die TVA-Crew aber nicht zurück, denn im anschließenden Spiel gegen den Aufsteiger NLV Vaihingen spielte man wieder wie aus einem Guss, sodass die Stuttgarter Vorstädter mit 3:0 (11:4/11:6/11:8) nach Hause geschickt wurden.

TVA I David und Felix Färber, Michael Schäfer, Schneeweis, Schulz

In ein Wechselbad der Gefühle warf die Zweite des TVA ihren Anhang im Spiel gegen die TG Landshut, am Ende gewann man mit 3:2 (11:3, 11:6, 4:11, 4:11,11:5), sodass die glatte, aber eingeplante 0:3-Schlappe (8:11/7:11/7:11) gegen Zweitligaabsteiger und Gastgeber TuS Frammersbach zu verschmerzen war. (dpw)

TVA II Dehnert, Häcker, Kull, Lutzenberger, Schön.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren