Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

16.05.2018

TVA-Skater überraschen

Vierter Platz im Finale des Europapokals

Mit einem vierten Platz unter zwölf Mannschaften kehrte das Skaterhockey-Team des TV Augsburg vom Europapokal der Pokalsieger zurück. Trainer Martin Zentner nach dem letzten Spiel im österreichischen Ternitz: „Wir haben uns gut aus der Affäre gezogen. Selbst bei den zwei Niederlagen gegen den Titelverteidiger und erneuten Pokalsieger Rockets Essen haben wir uns gut verkauft. Nur im Spiel um Platz drei beim 0:6 gegen das Schweizer Team Rossemaison ist unserer jungen Mannschaft die Kraft ausgegangen. Wir sind mit dem Abschneiden sehr zufrieden.“

Acht Spiele absolvierte der TVA an den zwei Turniertagen, musste aber auf mehrere verletzte Nationalspieler verzichten. Mit Vincent Fladerer und Lukas Sieber waren zwei Junioren im Team. Herausragend das Stürmer-Duo Stefan Gläsel (8 Tore) und Valentin Hübl (3). Nach drei Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde gewann der TVA das Viertelfinale gegen Mad Dogs Wiener-Neustadt mit 6:2 und verlor das Halbfinale gegen Essen 4:7. (AZ)

TVA Gleich (Järvinen); Höss, Berger (3), N. Bullnheimer, Waldhier (2), Nik. Luther, Fladerer, Gläsel (8), Hübl (3), Dotterweich (3), Girsig (1), Vogt (2), Dörner (2), Sieber

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren