Newsticker
RKI meldet 5011 Corona-Neuinfektionen und 34 neue Todesfälle

27.06.2017

TVA vergibt zwei Penaltys

Bittere Niederlage

Einem Erfolg stand im Penaltyschießen zweimal der Torpfosten im Wege. So musste das Skaterhockeyteam des TV Augsburg im Bundesliga-Heimspiel gegen den Tabellenvierten Crefelder SC ein bitteres 6:7 (2:1, 1:3, 3:2, 0:1) nach Penaltyschießen hinnehmen. Für den TVA hatte nur Nationalspieler Alexander Girsig getroffen.

„Die Mannschaft hat wirklich gekämpft und Sebastian Gleich im Tor toll gehalten. Wir blasen jetzt kein Trübsal, sondern kämpfen weiter um den Klassenerhalt“, war von TVA-Trainer Martin Zentner zu hören. Der TVA führte im zweiten Drittel mit 3:1, ehe Crefeld zurückschlug. „Leider mussten wir dann drei Strafzeiten hinnehmen, die von Crefeld mit drei Toren bestraft wurden. So lagen wir nach 40 Minuten mit 3:4 zurück“, kommentierte Trainer Zentner das Geschehen. Im Schlussdrittel brachte Stefan Gläsel mit dem 6:6 den TVA in das Penaltyschießen, bei dem das Glück fehlte. (AZ)

TVA: Gleich (Järvinen); A. Rehle, Nik. Luther, Arzt, Bullnheimer, F. Nies (1), Höß (1), Waldhier, M. Nies, Girsig, Gläsel (1), Dotterweich (2), Hübl (1), Berger

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren