08.02.2018

Talente ringen sich durch

Meistertitelfür Nina Brosch

Der Ringernachwuchs der TSG Augsburg zeigte wieder sein Können auf den bayerischen Meisterschaften der weiblichen Jugend und Kadetten in Diedorf. Allen voran holte Nina Brosch in der Gewichtsklasse bis 38 kg den Meistertitel in der weiblichen Jugend. Mit fünf Schultersiegen war sie an diesem Tag nicht zu bezwingen. Auch ihr Trainer Sergej Potapov war sehr zufrieden: „Nina zeigte sehr starke Kämpfe und war konzentriert bis zum letzten Kampf.“

Kevin Sautner startete in der Kadettenklasse bis 42 kg. Als leichtester Ringer brachte er mit 40 Kilo am wenigsten Körpergewicht auf die Waage und hatte damit auch spürbare Nachteile gegen seine starke Konkurrenz, die vor allem ihre körperlichen Vorteile ausspielte. Am Ende erreichte er den dritten Platz in der Kategorie bis 42 kg und stieg ebenfalls auf das Siegertreppchen. Die TSG-Ringer bestätigen damit ihren Ruf als beständige Talentschmiede im Ringsport. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20leit45640(1).tif
Schach

BCA überholt den FC Bayern München

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden